Gesundheitstraining

 

Zu einem erfolgreichen Unternehmen gehören motivierte und vor allem gesunde Mitarbeiter. Das hat der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. bereits vor vielen Jahren erkannt und ein funktionierendes Gesundheitsmanagement etabliert und stetig weiterentwickelt. So ist Martin Bodenlos nicht nur für die Sturzprävention bei Senioren in der ambulanten Pflege verantwortlich, sondern auch seit sieben Jahren für die innerbetrieblichen Gesundheitskurse. Hierfür werden gut 40 Prozent seiner Arbeitszeit in die Gesunderhaltung der Mitarbeiter investiert. Mit Erfolg, denn neben sozialen Kontakten, die in der Gruppenarbeit gepflegt werden, konnte auch der Krankenstand spürbar gesenkt werden. In dieser Woche holte sich Martin Bodenlos Verstärkung aus Fernost. Zheng Jing Ming, der das Deutsche Rote Kreuz seit fünf Jahren regelmäßig besucht, verweilt in diesen Tagen erneut an der Seenplatte. Der 36jährige Chinese gab gemeinsam mit Martin Bodenlos zahlreiche Kurse in chinesischer Medizin.

„Dabei wird der Körper als Ganzes gesehen, denn oft ist die Ursache nicht dort, wo es weh tut“, so Bodenlos. Gemeinsam tourten beide durch die Kindertagesstätten in Waren (Müritz) und Feldberg sowie durch die Geschäftsstellen in Waren und Neustrelitz. Hier konnten die beiden dutzende Kinder und Mitarbeiter begeistern und auf einen neuen, gesunden Pfad leiten. Nach kurzen theoretischen Einführungen ging es jeweils für die einzelnen Gruppen in die praktischen Übungen. Lockerung, Dehnung und Korrektur falscher Haltung, die nicht der Anatomie unseres Körpers entspricht, standen auf dem Plan. Begleitet von sanfter Musik wurden Teile des Gesundheits-Kung-Fus zelebriert. „Vergesst den ganzen Leistungsdruck,  es geht nicht darum, ob der Nachbar mehr oder länger schafft – es geht nur um euch“, so Martin Bodenlos, der auch in Zukunft weitere Angebote für das Gesundheitsmanagement im DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. erarbeiten will.

 

Zurück