2012

Lebensretter gesucht

Die Traditionen zum Weihnachtsfest sind schier grenzenlos. Für die einen geht es um Besinnlichkeit und familiäre Zeit, andere freuen sich vornehmlich über Geschenke. Für viele andere ist aber auch Geben seliger denn Nehmen. Aber es müssen nicht immer die teuren Präsente sein, viele Menschen schenken Leben. Möglich ist dies beim DRK-Blutspendedienst der an der Mecklenburgischen Seenplatte wöchentlich mehrere Termine zwischen Fleesensee und Feldberger Seenlandschaft anbietet.

Weiterlesen …

Beste Pflegeheime

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es etwa 260 Pflegeheime, die für die Betreuung sowie Pflege von Senioren und pflegebedürftigen Menschen errichtet wurden. Die Ansprüche in den einzelnen Pflegeeinrichtungen schwanken aber sehr stark und Angehörige, die auf der Suche nach einem geeigneten Pflegeheim für ihre Lieben sind, vertrauen oft dem ersten Eindruck und einigen Empfehlungen.

Weiterlesen …

Blutspender geehrt

„Das erste Mal war zu meiner Armeezeit“, erinnerte sich Klaus Ziegeler an das Jahr 1975. „In Pasewalk bin ich erstmalig zur Blutspende gegangen“, so der Neustrelitzer. Und er ist dabei geblieben. Immer wieder zog es Ziegeler zu den Terminen, die durch den Blutspendedienst angeboten wurden. „Heute wollen wir ihnen dafür danken“, so Herta Grulich vom DRK-Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte.

Weiterlesen …

Spende für das Hospiz

„Blumen verwelken, ein Augenblick der Freude hält ewig“, begründete Jörg Gaede seine Entscheidung, anlässlich seines 50. Geburtstages keine Blumen oder andere Geschenke haben zu wollen. Anstelle der üblichen Höflichkeiten bat der Neustrelitzer um eine kleine Spende, die dem Hospiz der Luisenstadt zu Gute kommen sollte.

Weiterlesen …

20 Jahre Familienbildungsstätte

Einen schönen Grund zum Feiern gab es dieser Tage im Neustrelitzer Wohngebiet Kiefernheide. Denn nicht nur der Wohntreff „Kiefernheide“ und die Volkssolidarität feierten ihr 10jähriges Bestehen. Die Familienbildungsstätte des Deutschen Roten Kreuzes wurde vor 20 Jahren ins Leben gerufen.

Weiterlesen …

Run for Charity

Das Deutsche Rote Kreuz verbinden die meisten Menschen oft noch mit den Rettungswagen, die mit Blaulicht und Martinshorn durch die Straßen eilen. Doch das DRK an der Mecklenburgischen Seenplatte setzt sich weitaus mehr für Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität ein. Kinder- und Jugendeinrichtungen, Pflege- und Seniorenzentren, Beratungsstellen sowie ein riesiger ideeller Bereich gehören ebenso zum DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V..

Weiterlesen …

Müritzlauf 2012

Was für ein Lauf – der zwölfte Müritzlauf steckt mit Sicherheit noch einige Tage den Athleten in den Knochen. Auch wir als DRK-Kreisverband haben wieder am Müritzlauf teilgenommen. Im zweiten Jahr in Folge konnten wir mit zwei Staffeln an den Start gehen. Nahezu 1.000 Teilnehmer starteten zum bereits zwölften Müritz-Lauf.

Weiterlesen …

Filmreife Rettung

Kurz vor acht Uhr meldete die Besatzung von „Sturmvogel II“ das Rettungsboot der DRK Wasserwacht Müritz der Leitstelle als einsatzbereit. Zuvor wurden Technik und medizinische Ausrüstung laut Checklisten überprüft. Routine für die Wasserwachtler, die ein Rettungsboot vom 1. April bis zum 30. Oktober täglich zehn Stunden fest besetzen. Doch an diesem Dienstag war es dennoch etwas Besonderes.

Weiterlesen …

SAPV-Team nimmt Arbeit auf

In Deutschland gibt es für schwerstkranke Menschen einen Rechtsanspruch, in der eigenen häuslichen Umgebung durch Ärzte und Pflegepersonal bestmöglich versorgt zu werden. Doch nicht nur der Anspruch, sondern vielmehr die persönlichen Wünsche der zahlreichen Patienten, die letzten Lebenstage oder –wochen in der gewohnten Umgebung zu verbringen, ließ eine enorme Versorgungslücke wachsen.

Weiterlesen …

Ein Jahr Stationäres Hospiz

Ein Jahr - das hört sich wenig an, doch für die Gäste des Hospizes ist es eine lange Zeit. Eben diese 366 Tage liegen hinter dem stationären Hospiz, das durch den DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. im vergangenen Jahr in Neustrelitz eröffnet wurde.

Weiterlesen …

Erste-Hilfe-Ausbildungen

Jährlich sterben deutschlandweit rund 8.000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Keine oder nicht fachgerechte Erste Hilfe tragen zu dieser hohen Opferzahl bei. Die Schüler der neunten Klassen in der Neuen Friedländer Gesamtschule wollen nicht nur tatenlos und hilflos verletzten oder hilfebedürftigen Personen gegenüber stehen.

Weiterlesen …

Spende für Schwimmunterricht

Als Land der tausend Seen wird unser schöner Landkreis Mecklenburgische Seenplatte genannt. Zu Recht, denn unzählige Seen, Flüsse und Bäche durchqueren die Region. Also eine perfekte Möglichkeit, sich dem Wassersport hinzugeben. Doch längst nicht jedes Kind an der Seenplatte kann schwimmen.

Weiterlesen …

Kinderfest am Glammi

Unaufmerksam und ihr kleines Mädchen außer Acht gelassen, schlenderte gestern eine junge Mutti mit ihrem Kind über den Badesteg des Glambecker See in Neustrelitz. Nur wenige Augenblicke und es war passiert, die kleine Nichtschwimmerin stürzte in das 16 Grad kalte Wasser.

Weiterlesen …

Diamantene Hochzeit

„60 Jahre sind eine lange Zeit und es ist schön, dass Sie noch so glücklich zusammen leben“, so der Neustrelitzer Bürgermeister Andreas Grund, als er dieser Tage Margarete und Georg Steffen zu ihrer Diamantenen Hochzeit beglückwünschte.

Weiterlesen …

30 Jahre Kita Wesenberg

Die Nervosität war am Montag Carola Wutschke, der Leiterin unserer Kindertagesstätte in Wesenberg, ins Gesicht geschrieben. Wochen, gar Monate, der Vorbereitung lagen hinter der Erzieherin und ihrem Kita-Team. Denn die Wesenberger Kindertagesstätte „Spazenhus“ feiert dieser Tage ihren 30igsten Geburtstag.

Weiterlesen …

DRK ZweiRadTour

Die siebente Radtour, die unser DRK Kreisverband um die Müritz organisiert hat, steckt sicher noch allen 364 Teilnehmern in den Beinen - aber das Fazit ist durchweg positiv. Wir haben den Wetterprognosen getrotzt und konnten die siebente Auflage der DRK Zwei-Rad-Tour um die Müritz nicht nur trocken starten, sondern die Sonne, wenn auch teilweise mit einigen Windböen, begleitete uns über die 90 Kilometer lange Strecke.

Weiterlesen …

Drachenboot-Team zur Müritzsail

Die Müritzsail in Waren (Müritz) gehört zu den größten maritimen Ereignissen in Mecklenburg-Vorpommern. Natürlich war unser DRK Kreisverband zur elften Auflage der Müritzsail auch wieder mit zwei Drachenboot-Teams am Start.

Weiterlesen …

Hospiz - Tag der Begegnung

Die Mitarbeiter des stationären Hospizes in Neustrelitz können keine Hoffnung auf Heilung geben, aber die Hoffnung auf Ruhe, Verständnis, Gemeinschaft und Zuversicht im letzten Teil des Lebens.

Weiterlesen …

Frühlingsfest

Auch wenn sich vor den Türen des Neustrelitzer Pflegezentrums „Luisendomizil“ das Aprilwetter mit Wind, Regen- und Hagelschauern austobte, nutzten die 80 Bewohner des DRK-Seniorenheims einige gemütliche Stunden für ein zünftiges Frühlingsfest im großen Gemeinschaftsraum.

Weiterlesen …

Erste Hilfe für Vorschulkinder

„Kenn ihr denn die Notrufnummer“, wollte Rettungsassistent Martin Möller von den Vorschulkindern der DRK-Kita „Haus Sonnenschein“ in der Warener Goethestraße wissen. Einhellig kam die prompte Antwort der 15 Mädchen und Jungen, die im Spätsommer eingeschult werden.

Weiterlesen …

Ostern in der Kita Waren (Müritz)

Da hatte sich der Osterhase aber ein Aprilwetter ausgesucht. Doch das war den Mädchen und Jungen der DRK-Kita „Haus Sonnenschein“ in Waren (Müritz) egal – Hauptsache er kommt und bringt bunte Ostereier mit.

Weiterlesen …

DQS-Zertifizierung

„Hinter uns liegen 16 Tage, an denen wir wieder auf Herz und Nieren überprüft wurden“, resümierte am Donnerstag Uwe Jahn. „Doch nun freuen wir uns auf die Auswertung der Re-Zertifizierung“, so der DRK-Geschäftsführer an der Mecklenburgischen Seenplatte. Bereits seit vier Jahren lässt sich das hiesige Rote Kreuz die Qualität und die Richtlinien zum Arbeits- und Gesundheitsschutz durch unabhängige Gutachter zertifizieren.

Weiterlesen …

Wohnhausexplosion in Boek

Es war ein dumpfer, aber heftiger Knall, der am 21. März die Bewohner in Boek aus dem nächtlichen Schlaf riss. In dem kleinen Ort bei Rechlin in der Müritzregion ist gegen 4 Uhr ein Wohnhaus explodiert. Lediglich ein riesiger Berg aus Schutt, Asche und Trümmern zeugte von dem einstigen Einfamilienhaus.

Weiterlesen …

Jahresrückblick Hospiz

Das Jahr 2011 ist zu Ende gegangen und wir blicken zurück auf unsere wichtigsten Momente und bewegendsten Ereignisse. Doch was ist eigentlich passiert 2011? Nach Monaten der Baumaßnahmen eröffnete am 01.06.2011, bei strahlenden Sonnenschein und etwa 150 Gästen, das stationäre Hospiz des DRK Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte. Auch der erste Bewohner zog an diesem Tag in unser Haus und so nahm auch das Team aus engagieren Mitarbeitern seine Arbeit auf.

Weiterlesen …