2017

Herbstregatta am Glammi

Herbstregatta am Glammi

Herbstzeit ist Regattazeit und das rief am Wochenende erneut 13 Rettungsschwimmer unserer Wasserwacht auf den Plan. Auf dem Glambecker See wurde die diesjährige Herbstregatta des Wassersportverein Einheit Neustrelitz e.V. veranstaltet. Das lockte knapp 400 Mädchen und Jungen im Kindes- und Teenageralter aus 29 Vereinen an den Start. Aber nicht nur das Wasser des Glammis spielte am Sonnabend eine große Rolle, denn ab der Mittagszeit gesellten sich kräftige Schauer in das Wettergeschehen ein. Dennoch absolvierten die Rennkanuten ihre Wettfahrten über 200 Meter und 1.000 Meter. Unter die Kanus mischten sich auch drei Rettungsboote der DRK Wasserwacht, denn am Samstag galt es, die Veranstaltung von 7 – 21 Uhr und am Sonntag von 7:30 – 13:30 Uhr abzusichern.

Weiterlesen …

Hospiz Neustrelitz

Hospizlauf 2017

Wir sagen Danke!!! Danke im Namen der Hospizbewohner, Danke im Namen der Schwerkranken, die durch unseren ambulanten Hospizdienst auf ihrem letzten Lebensweg begleitet werden. Trotz herbstlichem Schmuddelwetter lockte heute der fünfte Hospizlauf 294 Teilnehmer, davon 56 Kinder, an den Start am Neustrelitzer Luisendomizil. „Wir sind überwältigt von der positiven Energie, die dieser Lauf erreicht. 3.345 Euro an Startgeldern konnten wir in diesem Jahr verzeichnen und viele kleine sowie einige größere Spenden füllten den Spendentopf auf knapp 25.000 Euro“, zeigte sich Ronny Möller schlussendlich überwältigt.

Weiterlesen …

Schwimmtest für Grundschülern

Schwimmtest für Grundschüler

Laut bundesweiter Statistik kann jedes zweite Kind, das die Grundschule verlässt nicht oder nicht sicher schwimmen. Wie es in der Luisenstadt Neustrelitz mit der Schwimmfähigkeit der Mädchen und Jungen in der dritten Klassenstufe ausschaut, hat die DRK Wasserwacht in dieser Woche bereits im fünften Jahr in Folge mittels Schwimmtest überprüft. Trotz herbstlicher Bedingungen am Glambecker See, stellten sich 89 der insgesamt 213 angereisten Schüler der Herausforderung und sprangen bei 16°C Lufttemperatur in das 19°C warme Wasser. Hier forderten Schulkoordinator Torsten Krüger und 20 Rettungsschwimmer der Wasserwacht standardisierte Disziplinen von den Grundschülern ab, um deren Fähigkeiten im Wasser auszutesten. 

Weiterlesen …

Positive Schwimmmbilanz

Positive Schwimmmbilanz

Der Sommer neigt sich dem Ende und sechs Wochen Ferien liegen hinter den Schülern der Region. Hinter unseren Mitgliedern der Wasserwacht an der Mecklenburgischen Seenplatte hingegen liegen sechs Wochen intensive und anstrengende Arbeit, die zugleich jede Menge Spaß, Freude und gute Ergebnisse brachte. In den zurückliegenden zwei Monaten wurden in Neustrelitz und Waren (Müritz) insgesamt 17 Schwimmkurse und zwei Ferienfreizeiten durch unsere Wasserwacht angeboten, an denen 315 Kinder und Jugendliche teilgenommen haben. Mit Hilfe von acht Schwimmlehrern und 19 Rettungsschwimmern eroberten die Mädchen und Jungen das kühle Nass des Glambecker Sees und der Müritz. 

Weiterlesen …

RUN FOR CHARITY

Run for Charity 2017

Der Run for Charity hat heute Vormittag wieder 1.500 Läufer, vom Kindes- bis zum Seniorenalter, in Klink vereint, denn der Spendenlauf der ALD Automotive ging in diesem Jahr in seine zehnte Runde. Und auch unser Kreisverband schickte Läufer für drei Teams ins Rennen, die sich der Strecke zwischen Klink und Röbel/Müritz stellten. Zum einen zählte natürlich der sportliche Teamcharakter, aber wir wollten auch wieder Spendengelder für soziale Projekte erlaufen. Die beiden Teams „Run4fun“ und „fun“ liefen heute für die ambulante und stationäre Hospizarbeit. Das Team „H2OW8“, der Müritzer Wasserwacht stiftet die Spendengelder den Kinderschwimmprojekten an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Weiterlesen …

Start ins Ausbildungsjahr

Start ins Ausbildungsjahr

„Für Sie beginnt in wenigen Tagen ein neuer Lebensabschnitt“, begrüßte Ronny Stier, stellvertretender Geschäftsführer beim DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. und verantwortlich für den Personalbereich, heute 24 junge Frauen und Männer, die ab September eine Ausbildung im Unternehmen beginnen. Gespannt schauten die Jugendlichen in die große Runde, die durch die einzelnen Leiter der Ausbildungsbereiche ergänzt wurde. „800 Mitarbeiter stützten unseren Kreisverband, der sich in verschiedene Bereiche gliedert“, erklärte Ronny Stier. So bietet das DRK gut 450 Frauen und Männern in der ambulanten und stationären Pflege einen sicheren Arbeitsplatz.   

Weiterlesen …

Junge Flüchtlinge lernen schwimmen

Junge Flüchtlinge lernen schwimmen

Unter strömenden Regen beendete am Freitag, den 18.08.2017, die DRK Wasserwacht Eins der Integrationsprojekte. 30 Jugendliche, davon 17 mit Migrationshintergrund, hatten sich unter dem Motto „Schwimmen und Wassergewöhnung mit Flüchtlingen“ zusammengefunden. Über eine Woche lang trainierten die Kids unter Leitung der zwei Schwimmlehrer, sechs Rettungsschwimmer und vier Betreuer den Umgang mit dem nassen Element, in der Badeanstalt „Glambecker See“ in Neustrelitz.

Weiterlesen …

Ausflug zum Störtebeker-Festival

Ausflug zum Störtebeker-Festival

Es ist mittlerweile zu einer kleinen Tradition geworden und so durfte auch in diesem Sommer der Besuch bei den Störtebeker-Festspielen nicht fehlen. So reisten Bewohner und Betreuer aus dem Neustrelitzer Luisendomizil auf die Insel Rügen, um hier das Theaterspektakel  „Im Schatten des Todes an“ live und hautnah zu erleben. Mit der letzten Abendshow tauchten wir schließlich in die Welt des legendären Klaus Störtebeker ein. Mit einem Fischbrötchen in der Hand verfolgten wir die finale Episode und konnten auch das große Feuerwerk bestaunen. Müde, aber mit vielen schönen Eindrücken kamen wir um 2 Uhr wieder im heimatlichen Neustrelitz an.

Weiterlesen …

Gesundheitstraining

Gesundheitstraining

Zu einem erfolgreichen Unternehmen gehören motivierte und vor allem gesunde Mitarbeiter. Das hat der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. bereits vor vielen Jahren erkannt und ein funktionierendes Gesundheitsmanagement etabliert und stetig weiterentwickelt. So ist Martin Bodenlos nicht nur für die Sturzprävention bei Senioren in der ambulanten Pflege verantwortlich, sondern auch seit sieben Jahren für die innerbetrieblichen Gesundheitskurse. Hierfür werden gut 40 Prozent seiner Arbeitszeit in die Gesunderhaltung der Mitarbeiter investiert. Mit Erfolg, denn neben sozialen Kontakten, die in der Gruppenarbeit gepflegt werden, konnte auch der Krankenstand spürbar gesenkt werden. 

Weiterlesen …

Kinderschutz

Kinderschutz Hotline

Gestern hat Rainer Becker, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kinderhilfe e.V., dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 1000 Schlüsselanhänger mit der Telefonnummer der Kinderschutzhotline übergeben. Sie können nun an alle verteilt werden, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, und an interessierten Bürgerinnen und Bürger. Der Sozialdezernent und Beigeordnete, Michael Löffler und die Stellvertretende Leiterin des kreislichen Jugendamtes, Marion Schild, nahmen den Berg der Schlüsselanhänger gern entgegen.

Weiterlesen …

Müritzquerung

Müritzquerung 2017

Sie hatten nicht das beste Wetter, aber ein großes Ziel: Marina Strüben, Ricarda Silkenbäumer, Lea-Theres Plehn, Andreas Piske, Benjamin Hein, Eric Greiner, Benjamin Wittke, Lukas Hundt, Alwin Löffler, Jens Hass, Moritz König, Peter Müller, Ronny Stier, Maik Luplow, Uwe Greiner und Sven Braun waren die Teilnehmer der diesjährigen Müritzquerung, die durch die DRK Wasserwacht Mecklenburgische Seenplatte bereits zum zweiten Mal organisiert wurde. Während im vergangenen Jahr noch zwei Teams mit jeweils drei Schwimmern an der Marina Buchholz an den Start gingen, um gemeinsam die 30 Kilometer lange Strecke zum Warener Volksband zu schwimmen, konnten am Sonnabend 16 Schwimmer begeistert werden. 

Weiterlesen …

Sommerfest in Kiefernheide

Sommerfest in Kiefernheide

Ostalgisch ging es heute Nachmittag im Neustrelitzer Seniorenheim „Kiefernheide“ zu. Denn die Mitarbeiter der stationären Pflegeeinrichtung haben das diesjährige Sommerfest unter dem Motto „Ostalgie“ veranstaltet. Sah es am Vormittag noch eher trübe am Neustrelitzer Himmel aus, hat sich pünktlich um 15 Uhr auch die Sonne zu den Feiernden gesellt. Im großen Innenhof des Seniorenheims kamen Bewohner, deren Angehörige und Mitarbeiter zusammen, um gemeinsam gemütliche Stunden zu verbringen.

Weiterlesen …

Spende für die Verkehrswacht Neustrelitz

Spende für die Verkehrswacht Neustrelitz

Drei Wochen ist es bereits her, dass die zwölfte DRK-Zwei-Rad-Tour um die Müritz knapp 700 Teilnehmer zählte und zu einer großen Gemeinschaft vereinte. Der Muskelkater, den die 83 Kilometer lange Strecke bei vielen Teilnehmern erzeugte, ist bereits vergessen, die schönen Eindrücke der Tour bleiben aber sicher noch lange in Erinnerung. Was weiterhin bleibt, ist die Nachhaltigkeit des Projektes. Und so kann die Verkehrswacht

Weiterlesen …

"Sturmvogel 1" getauft

"Sturmvogel 1" getauft

Die Mannschaft ist sich einig, dass das Boot den Namen ,Sturmvogel‘ wirklich verdient“, beendete Uwe Jahn am Montag seine Festrede zur Taufe des neuen Rettungsbootes, das die DRK Wasserwacht offiziell um 15 Uhr in Dienst gestellt hat. Wie offiziell es werden sollte ahnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner der geladenen Rotkreuzler und Gäste am Wasserrettungszentrum im Kameruner Weg von Waren (Müritz). Ankunft und Begrüßung, Festrede und Grußworte, feierliche Taufe und Prüfung der Bootstauglichkeit standen auf dem Programm. Doch das um 15:42 Uhr eine Alarmierung zu einem realen Einsatz kommen würde, war nicht geplant. 

Weiterlesen …

Ausbildungswochenende der Gemeinschaften

Ausbildungswochenende der Gemeinschaften

Gemeinsam und voneinander lernen, hieß es am Wochenende für die Gemeinschaften des DRK Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V. 40 Mitglieder des Betreuungsdienstes, der Rettungshundestaffel, des Sanitätsdienstes und der Wasserwacht trafen sich am Neustrelitzer Domjüchsee, um hier ein Ausbildungscamp zu gestalten und das Zusammenspiel verschiedener Einheiten zu trainieren.

Weiterlesen …

Bau Rettungswache Feldberg

Bau Rettungswache Feldberg

Insgesamt 13 Rettungswachen betreibt der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V., eine davon in der 4.700 Einwohner zählenden Stadt Feldberg. „Bereits seit 1992 haben wir unseren Standort in der Prenzlauer Straße 6 und sichern die Region mit einem Rettungswagen ab“, erklärt Marco Plaswich, der die Rettungswache in Feldberg leitet. Doch die Räumlichkeiten, als auch die Garage, sind nicht mehr zeitgemäß und zu klein. Ein Neubau soll Abhilfe schaffen. „Die Baugenehmigungen sind jetzt alle eingeholt und die Ausschreibungen der Gewerke folgen in den kommenden Wochen“, erklärt Uwe Jahn als Geschäftsführer des DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte.

Weiterlesen …

Hozpiz weiht Keramikbrennofen ein

Hospiz weiht Keramikbrennofen ein

Traditionen und Erinnerungen werden im Neustrelitzer Hospiz von Beginn an gelebt. So haben in den ersten Jahren neue Bewohner zur Begrüßung und als treuen Begleiter einen Marienkäfer aus Keramik bekommen. „Seit einigen Wochen gibt es kleine Engel als Beschützer“, erklärt Claudia Kokotek, die das Keramikprojekt leitet. An Ideen hapert es dem Team jedenfalls nicht, aber ein eigener Brennofen fehlte noch für das Engagement. Dieser stand schließlich auf der Weihnachtswunschliste im vergangenen Dezember. Über Spenden sollte der Brennofen finanziert werden, was schließlich auch glückte. 

Weiterlesen …

Infotag Kita Waren (Müritz)

Hospiz läuft

Hospiz läuft

Unter diesem Motto nahm unsere Laufgruppe am Tollenseseemarathon teil. Wetter optimal, Stimmung super und unsere Freude am Laufen ungebremst. Als Staffelgruppe haben wir bestens zusammengehalten und uns gegenseitig toll motiviert.

 

Weiterlesen …

Ausstellungsstücke gefragt

Ausstellungsstücke gefragt

Vor vier Wochen wurde die vierte Reihe vom „Kunst im Leben“ im Neustrelitzer Hospiz mit einer Vernissage eröffnet. Werke, darunter Gemälde, Fotoleinwände und Keramiken, der Künstler Jutta Brandt, Andrea Knapp, Thomas Oppermann und Mario Knobloch sind seitdem, im Luisendomizil zu sehen. „Und die Ausstellungsstücke erfreuen sich großer Beliebtheit“, so Sascha Zwerg. Zahlreiche Exponate wurden durch die Besucher bereits käuflich erworben und somit die Hospizarbeit unterstützt. 

Weiterlesen …

Infotag Kita Waren (Müritz)

Infotag Kita Waren (Müritz)

Ihrem Namen hat die Warener Kita „Haus Sonnenschein“ am Sonnabend alle Ehre gemacht und präsentierte zum Tag der offenen Tür bestes Sommerwetter. Das und ein bunter Infotag lockte natürlich auch am Wochenende zahlreiche Besucher an, die mit einem reichhaltigen Kuchenbüfett, das die Erzieherinnen spendierten, empfangen wurde. Nach einer netten Begrüßung und kleinen Stärkung eroberten die Lütten die verschiedenen Mitmachstationen. Das bot den Eltern jede Menge Zeit, sich bei Kita-Leiter Maik Luplow über die Möglichkeiten der frühkindlichen Förderung im „Haus Sonnenschein“ zu informieren. 

Weiterlesen …

Oma & Opa Tag in Wesenberg

Oma & Opa Tag in Wesenberg

„Ohne die liebevolle Hilfe der Großeltern geht eigentlich gar nichts, also wird es Zeit, mal kräftig Danke zu sagen“, das haben sich die Erzieher und Kinder der Wesenberger Kita „Spatzenhus“ heute auch gedacht und veranstalteten einen „Oma & Opa Tag“. Und so füllte sich am Vormittag der große Spielplatz zusehends mit dutzenden Großeltern, die ihre Enkel in Wesenberg besuchen wollten. Dabei wohnt nicht jeder Verwandter um die Ecke, aber für die Lütten war scheinbar kein Weg zu weit. Gelohnt hat es sich allemal, denn leuchtende Kinderaugen sind wohl das größte Geschenk auf Erden. Aber bevor so richtig geknuddelt werden konnte, hatten die Kinder noch ein kleines Programm vorbereitet. 

Weiterlesen …

Müllprojekt in Warener Kita

Müllprojekt in Warener Kita

Wo kommt der ganze Müll her und wo muss er hin? Die Mädchen und Jungen der Kuschelbärengruppe aus der Warener Kita „Haus Sonnenschein“ sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und sind nun durch ihr „Müllprojekt“ um einiges schlauer. Pappe, Plastik, Alufolie - täglich produzieren wir jede Menge Müll. Verpackungen und Reste häufen sich und werden oft achtlos weggeworfen. Dass das nicht geht, haben die Kuschelbären in den vergangenen Tagen gelernt und noch viel mehr, sie haben Müll recycelt. So zog es die Lütten raus ins Freie, wo sie ausgerüstet Handschuhen und Tüten das Gelände säuberten. 

Weiterlesen …

Fahrradtour

12. DRK-Zwei-Rad-Tour

Sicherlich könnten wir auch in diesem Jahr sagen, diese DRK-Zwei-Rad-Tour war die schönste und beste Fahrradtour, aber so können wir ja nicht immer einsteigen. Also beschränken wir uns darauf, dass sie eine der zwölftbesten DRK-Zwei-Rad-Touren, die wir seit 2006 auf die Beine gestellt haben, ist. Und das verdanken wir unteranderem den 696 Frauen und Männern, Kindern und Senioren, die diese Veranstaltung zu einem gemeinschaftlichen Erfolg gemacht haben. 

Weiterlesen …

Kinderfest Feldberg

Kinderfest in Feldberg

So wirklich Lust auf die gestrige Mittagsruhe hatten die Lütten aus der Feldberger Kita „Spiel & Spaß“ nicht, denn alle wussten: „Am Nachmittag wartete das diesjährige Kinderfest mit einem bunten Programm auf die Mädchen und Jungen.“ Nach kurzer Überzeugungsarbeit haben sich die Kinder nach dem Mittag schließlich doch ausgeruht. Diese Zeit nutzten die Erzieher, um gemeinsam mit dem Elternrat die große Sause vorzubereiten. Selbstgebackener Kuchen wurde aufgetafelt, ein riesiges Obstbüfett kreiert und Kaffee für die Eltern gekocht. Schließlich konnte das Kinderfest pünktlich um 14:30 Uhr starten. 

Weiterlesen …

Das Dschugelbuch im Theater

Das Dschugelbuch im Theater

Der gestrige Kindertag brachte nicht nur für die Lütten Neustrelitzer jede Menge Überraschungen. Unsere Betreuungskraft Victoria „entführte“ vier Bewohner des Luisendomizils in das Theater Neustrelitz, wo das “Dschungelbuch“ aufgeführt wurde. Umgeben von lachenden Kindern aus Kitas und Schulen der Umgebung  fühlten sich unser vier Senioren sichtlich wohl und genossen die ausgelassene Stimmung. Gespannt verfolgten unsere Bewohner die Aufführung des Dschungelbuchs und zeigten sich begeistert von der Darbietung der Schauspieler und einer einmaligen Kulisse.

Weiterlesen …

Ausbilder "Wasserretter"

Drei Ausbilder "Wasserretter"

Die vorsommerlichen Sonnenstrahlen haben die Gewässer der Mecklenburgischen Seenplatte mittlerweile auf Badetemperatur aufgeheizt und unsere Wasserwacht steckt bereits mitten in der Saison. Die ersten Einsätze der Wasserrettung wurden erfolgreich absolviert und Rettungsschwimmer sichern Strände der Seenplatte ab. Aber auch für die Aus- und Weiterbildung nehmen sich unsere Wasserwachtler Zeit. So auch am langen Herrentags-Wochenende, das drei unserer Mitglieder nutzten, um sich zum „Ausbilder für Wasserretter“ weiterzubilden.

Weiterlesen …

Theaterstück "Hase & Igel"

Theaterstück "Hase & Igel"

Über 150 Jahre ist das Märchen „Der Hase und der Igel“, das erstmals in der plattdeutschen Fassung und dem Titel „De Has un de Swinegel“ erschien, alt. Und ebenso lange begeistert es Jung und Alt und hat an Attraktivität noch lange nichts verloren. So zeigte der schlaue Igel dem athletischen Hasen, dass es nicht zwingend auf die Statur, sondern vorwiegend auf den Grips ankommt. Und eben diese Geschichte griff sich unsere Theater-AG, unter Leitung von Regina Sacher, auf und studierte das Stück mit viel Engagement, Freude und jeder Menge Spaß ein. 

Weiterlesen …

Drachenboot zur Müritz Sail

Drachenbootrennen zur Müritz Sail

Das Drachenbootrennen gehört mittlerweile zur Tradition der Müritz Sail in Waren (Müritz). Und unser DRK-Kreisverband ist fester Bestandteil dieser Tradition, denn auch bei der 16. Auflage der Müritz Sail gingen Mitarbeiter und Ehrenamtliche der mecklenburgischen Rotkreuzler an den Start, um sich mit anderen Teams im sportlichen Wettstreit zu messen. Bei bestem vorsommerlichen Wetter hatten wir jede Menge Spaß und bereicherten mit der Aktion das maritime Spektakel.

Weiterlesen …

Bewegungs-und Spielgeräten nach Pikler und Hengstenberg

Kita Feldberg bleibt in Bewegung

Ziehen, Greifen, Klettern, Festhalten, Rutschen, Balancieren, Schaukeln, Schwingen: Bewegung kann vielfältig sein und wird in unserer Feldberger Kita „Spiel &Spaß“ großgeschrieben. In der vergangenen Woche kamen die Erzieherinnen mit vielen neuen Geräten und Ideen von der Weiterbildung „Arbeit mit den Bewegungs-und Spielgeräten nach Pikler und Hengstenberg“ in die Kindertagesstätte zurück, so dass Bewegung nun noch mehr durch unsere Kinder gelebt werden kann. 

Weiterlesen …

Schwimmkurse an der Seenplatte

Schwimmkurse an der Seenplatte

Über ein Drittel der Deutschen Kinder und Jugendlichen können nicht oder nur schlecht schwimmen. Bei den zehnjährigen Kindern, die die Grundschule verlassen, ist es bereits jedes zweite Kind, das nicht sicher schwimmen kann. Dieser traurigen Statistik will die DRK Wasserwacht auch in diesem Jahr entgegen wirken und bietet im Sommer mehrere Schwimmkurse in Neustrelitz und in Waren (Müritz) an. Die Schwimmkurse der DRK Wasserwacht werden am Glambecker See in Neustrelitz und am Volksbad in Waren (Müritz) durch ausgebildete Schwimmtrainer und Rettungsschwimmer durchgeführt.

Weiterlesen …

Zahnprojekt Kita Waren Müritz

Zahnprojekt Kita Waren (Müritz)

„Guter Zahn & böser Zahn“ hieß es heute Vormittag in unserer Warener Kita „Haus Sonnenschein“. Zehn zukünftige zahnmedizinische Angestellte vom Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Müritz besuchten die Kinder in der Goethestraße und brachten ihr Projekt „Gesund beginnt im Mund“ mit. Und dieses startete mit einem reichhaltigen und gesunden Frühstücksbüfett. Belegtes Vollkornbrot, Obst und Gemüse sowie selbstgemachter Jogurt wanderte auf die Teller der Lütten, die herzhaft anfingen zu schlemmen. 

Weiterlesen …

Kinder sagen Danke

Kinder sagen Danke

Ein großes Dankeschön sage die Mädchen und Jungen unserer Warener Kita „Haus Sonnenschein“ der Baufirma Ingo Warnke. Das Müritzer Unternehmen rückte heute mit Kipper, Bagger, zehn Raummeter Muttererde und Arbeitern an, um das Außengelände der DRK-Kindertagesstätte aufzuhübschen. Ein großer Teil des nahhaften Oberbodens wurde auf einer angrenzenden Rabatte verteilt, wo in den kommenden Tagen Rasensamen ausgebracht werden. 

Weiterlesen …

Kunst im Leben 2017

Kunst im Leben 2017

„Kunst im Leben“ ist am Mittwoch im Neustrelitzer Hospiz in die vierte Runde gegangen. „Zwar geht es in einem Hospiz nicht mehr um Intensivpflege und Therapie, aber darum, die verbleibenden Tage der Gäste lebenswert zu gestalten“, erklärte Uwe Jahn, Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V., anlässlich der Vernissage. Kunst begleitet uns das gesamte Leben und so ist es nicht verwunderlich, dass über 70 Gäste den Weg in das Neustrelitzer Luisendomizil fanden, um die Werke der Künstler Jutta Brandt, Andrea Knapp, Thomas Oppermann und Mario Knobloch zu erleben. 

Weiterlesen …

Azubitag in Berlin

Frauen laufen für Frauen und gegen Krebs

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Frauenlauf in Neubrandenburg. Über 900 Läuferinnen waren am Start. Mit dabei auch WIR.
Bei strahlender Sonne, hervorragender Atmosphäre und bester Organisation unterstützten wir zum wiederholten Male die Aktion, laufend Geld für eine guten Zweck zu beschaffen.

Weiterlesen …

Kleine Feldberger Retter

Kleine Feldberger Retter

Mit Blaulicht rollte ein Rettungswagen auf das Grundstück der Feldberger DRK-Kita. Doch zum Glück war hier kein Unfall passiert, sondern die Retter besuchten die „Hasengruppe“. Und die waren überhaupt nicht ängstlich. Bereits im vergangenen Jahr besuchten die Lütten die Rettungswache Feldberg zum Tag der offenen Tür. Hier bemerkten die Erzieher sowie die Rettungsdienstler schnell, wie groß das Interesse der Kleinen war. Das Projekt „Kleine Helfer“ wurde geboren. 

Weiterlesen …

Azubitag in Berlin

Azubitag in Berlin

Einen ganz besonderen Tag erlebten die Auszubildenden aus dem Neustrelitzer Luisendomizil. Neun Azubis, aus allen drei Lehrjahren, der zentrale Praxisanleiter Jens Möller, PDL André Erdmann und Einrichtungsleiter Sascha Zwerg reisten nach Berlin. Dort konnten sie in der Ausstellung Körperwelten direkt unter dem Fernsehturm sehr interessante und wissenswerte Einsichten in den menschlichen Körper bekommen. Spektakuläre Plastinate von echten Menschen zeigten wie zerbrechlich aber auch kraftvoll der Mensch doch ist und wie Umwelt und Lebensstil sich auf den Körper auswirken. 

Weiterlesen …

Nachträgliche Osterüberraschung

Nachträgliche Osterüberraschung

Zwar liegt Ostern bereits einige Wochen zurück, aber die Mädchen und Jungen der Warener Kita „Haus Sonnenschein“ haben jetzt noch eine kleine Überraschung auf ihrem Spielplatz gefunden. Nämlich in den Händen von Doreen Kaschmieder. Die junge Frau aus dem hiesigen Autohaus kam mit einem riesigen Scheck in der Hand in die Kindertagesstätte und überreichte ihn stellvertretend an Kita-Leiter Maik Luplow. 

Weiterlesen …

Landeswettkampf der Wasserwachten

Landeswettkampf der Wasserwachten

Ganz im Zeichen der Wasserwacht stand der zurückliegende Freitag und Sonnabend im DRK-Bildungszentrum Teterow sowie in der Oase Güstrow. Hier stellten sich Junior-Retter und gestandene Rettungsschwimmer dem traditionellen Landeswettbewerb der Wasserwachten aus Mecklenburg-Vorpommern. Auch fünf Teams der Wasserwacht aus dem DRK-Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte reihten sich in die 30-Mannschaften starke Teilnehmerliste ein. 

Weiterlesen …

Showkochen Pflegeheim Wesenberg

Showkochen Pflegeheim Wesenberg

Tag für Tag werden die Bewohner der Wesenberger Pflegeeinrichtung am Woblitzpark mit einem ausgewogenen Mittagstisch verwöhnt. Von Schonkost bis deftig, der Wunsch der Frauen und Männer, wird täglich respektiert und nach Möglichkeit erfüllt. Auch exklusive Wünsche, wie den jüngsten. „Können wir dem Koch mal über die Schultern schauen?“ 

Weiterlesen …

Zirkusvorstellung in Wesenberg

Zirkusvorstellung in Wesenberg

Mit Artisten, Clowns und Akrobaten wurden die Bewohner des Wesenberger Woblitzparks in dieser Woche überrascht. Der Zirkus „Courage“ reiste aus dem brandenburgischen Kunow an die Seenplatte und gastierte mit einer exklusiven Sondervorstellung in der mecklenburgischen Pflegeeinrichtung. Zwar ließ das Wetter keine Manege unter freiem Himmel zu, aber der große Veranstaltungssaal bot reichlich Platz und einen phantastischen Ausblick auf den Woblitzsee. 

Weiterlesen …

Eiserne Hochzeit gefeiert

Eiserne Hochzeit gefeiert

Im blühenden Alter von 17 Jahren lernte Ursula Heldt ihren ein Jahr älteren Mann Reinhold 1947 kennen. Fünf Jahre später heiratete die junge Frau aus Pieverstorf, einem kleinen Dörfchen bei Kratzeburg, ihre große Liebe. Und obwohl das ein Freitag der 13. war, wurde es für beide ein Glückstag. Denn das war bereits vor 65 Jahren und beide verbringen ihren Lebensabend noch gemeinsam. 

Weiterlesen …

Erste Hilfe für Kinder

Nachwuchs in der Pflegeeinrichtung Kiefernheide

Gerade erst am 06.03.2017 haben sie ihr neues Quartier bezogen: Lisa und Auguste fühlen sich so langsam wohl bei uns.
Als erster Höhepunkt für unsere beiden Kamerunschafe gab es dann am 10.03. ihre Taufe, nun folgt die nächste Überraschung:
Unsere Lisa war tragend und hat am 28.03.2017 die kleine Frieda auf die Welt gebracht. Den beiden Schafen geht es gut und die kleine Frieda macht mit ihrer Mama bereits das Gehege unsicher.

Weiterlesen …

Literweise Blut gespendet

Literweise Blut gespendet

Bei allem Fortschritt in der Forschung ist Blut noch immer nicht künstlich herstellbar und bleibt damit unersetzlich. „Aus diesem Grund sind wir auf sie als Blutspender angewiesen“, erklärte Uwe Jahn am Mittwochabend in der Neustrelitzer Lessingstraße. Der Geschäftsführer des DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. begrüßte gemeinsam mit Dr. Kirstin Stüpmann vom Blutspendeinstitut zwei Dutzend Frauen und Männer, die über viele Jahre unentgeltlich Blut gespendet haben. Über die Notwendigkeit der freiwilligen Blutspende waren sich die Anwesenden zwar einig, dennoch unterstrich Uwe Jahn die Wichtigkeit dieses Ehrenamtes. 

Weiterlesen …

Erste Hilfe für Kinder

Erste Hilfe für Kinder

Nach einem Sturz vom Klettergerüst blieb der sechsjährige Tristan regungslos auf dem Boden liegen. Schnelle Hilfe war gefragt, doch kein Erwachsener weit und breit zu sehen. Lediglich einige spielende  Kinder waren zugegen. Aber diese Mädchen und Jungen sind fit in Erster Hilfe. Zwar handelte  es sich bei diesem Szenario glücklicher Weise nur um eine Simulation von Notfällen, doch auch bei einem wirklichen Unfall hätten die Kinder schnell und richtig handeln können. 

Weiterlesen …

Zertizizierung 2017 durch die DQS

Zertifizierung 2017 durch die DQS

„Es ist zwar keine Routine, aber gelebter Alltag“, schätze Uwe Jahn, Geschäftsführer im DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V., kurz vor der jüngsten Rezertifizierung ein. Bereits seit 2009 lässt sich das Deutsche Rote Kreuz von einem externen Unternehmen, der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS), auf Herz und Nieren überprüfen und nach den strengen Richtlinien der DIN EN ISO 9001 und MAAS-BGW zertifizieren. Auch in diesem Jahr stand ein großes Audit auf dem Wochenplan.

Weiterlesen …

10. Volleyball-Rettungscup

10. Volleyball-Rettungscup

„Ein herzliches Willkommen zum 10. Volleyball-Rettungscup“, begrüßte Thomas Roloff am Sonnabend über 150 Sportler in der Neustrelitzer Strelitzhalle. Ein kräftiger Applaus hallte dem Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Neustrelitz entgegen. Insgesamt 19 Mannschaften versammelten sich in bereits um 7 Uhr in der Strelitzhalle, um sich in Spielen, jeder gegen jeden, zu messen. Um 21 Uhr stand schließlich der Sieger fest. „Die Strelitzen“, die Stadtverwaltung Neustrelitz kann den Wanderpokal mit in die Amtsstuben nehmen.

Weiterlesen …

Kinder lernen schwimmen

Kinder lernen schwimmen

Die Zeit des Trockentrainings im Sportraum ist vorbei, nun wurde das nasse Element in den Schwimmhallen erobert. Insgesamt 82 Mädchen und Jungen der Kindertagesstätten aus Feldberg, Neustrelitz, Waren (Müritz) und Wesenberg nehmen seit Ende des vergangenen Jahres am Schwimmprojekt der Wasserwacht teil. Ziel ist es, den Sechsjährigen, die im Spätsommer eingeschult werden, das Schwimmen beizubringen. 

Weiterlesen …

Kinderparty Hort Neustrelitz

Ehrenamtsmesse in Neubrandenburg

Das Ehrenamt des DRK Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V. nutzte die Gelegenheit, sich auf der Ehrenamtsmesse am 11. März in Neubrandenburg zu präsentieren.

Mehr als vierzig Vereine und Verbände aus Neubrandenburg sowie den Altkreisen Mecklenburg-Strelitz, Müritz und Demmin stellten sich auf der Messe vor. Auch der Präsident des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Roten Kreuzes Werner Kuhn (MdEP) und Vertreter des Stadtparlaments aus Neustrelitz besuchten unsere Stände.


Weiterlesen …

Frauentagsfeier im Luisendomizil

Fellnasen-Taufe in der Pflegeeinrichtung Kiefernheide

Am 06.03.2017 zogen zwei Kamerunschafe in das Tiergehege der Pflegeeinrichtung „Kiefernheide“ ein. Nun hatten unsere Bewohner die Aufgabe sich Namen für die beiden Neuen auszudenken. Dutzende Vorschläge wurden in einer Wahlkiste gesammelt.

Weiterlesen …

Kinderparty Hort Neustrelitz

Kinderparty Hort Neustrelitz

Das war eine Sause und eine große Überraschung zugleich. Knapp 200 Mädchen und Jungen aus dem Hort der Neustrelitzer Kita „Am Kiefernwäldchen“ wussten: „Heute wird etwas ganz Besonderes passieren.“ Kino, Tierpark – die Spekulationen wurden von der Phantasie der Kinder rege angetrieben. Doch das es eine riesige Überraschungsparty im Kühlhausberg werden sollte, das hätten sich die Grundschüler nicht träumen lassen. „Ihr dürft heute wie die Großen feiern und tanzen“, heizte der DJ bereits zu Beginnt die Stimmung an.

Weiterlesen …

Frauentagsfeier im Luisendomizil

Frauentagsfeier im Luisendomizil

Natürlich wurde der Weltfrauentag heute auch in unseren Einrichtungen zünftig zelebriert. So gab es beispielsweise im Neustrelitzer Luisendomizil eine große Frauentagsfeier, die ganz zur Freude der weiblichen Bewohner von Piotr Czajkowski musikalisch umrahmt wurde. Natürlich standen am heutigen Weltfrauentag die Damen im Vordergrund. Hierfür verteilte Heimleiter Sascha Zwerg an alle Bewohnerin und an jede Mitarbeiterin eine Blume.

Weiterlesen …

Schwimmwettbewerb in Rostock

Schwimmwettbewerb in Rostock

Insgesamt 126 Teilnehmer aus fünf DRK-Kreisverbänden lockte der Rostocker Schwimmwettbewerb am Wochenende in die Hansestadt an der Ostseeküste. Natürlich ließen sich auch unsere Wasserwachtmitglieder nicht zweimal bitten und gingen mit 14 Mädchen und Jungen aus drei Wertungsklassen an den Start. Hierfür reisten unsere Teilnehmer extra  von Heringsdorf an, denn parallel lief hier ein spannendes Ausbildungswochenende. Motiviert und voller Elan ging unser Wasserwachtsnachwuchs neben Mannschaften aus Rostock, Schwerin, Güstrow und Bad Doberan auf den Startblock. 

Weiterlesen …

Verabschiedung Antje Jasper

Verabschiedung Antje Jasper

Wie viele Kinder Antje Jasper bei ihren ersten Schritten begleitet hat, weiß die Erzieherin nicht, aber in ihren 45 Dienstjahren sind mit Sicherheit etliche gewesen. Auch wenn sich Antje Jasper noch nicht an das Wort „Ruhestand“ gewöhnen kann, verdient hat sie ihn sich allemal. Bereits 1971 begann Antje Jasper als Erzieherin in der Wellpappen-Krippe zuarbeiten. 15 Jahre später widmete sich die Erzieherin den Mädchen und Jungen in einem Kinderheim. Mit einer Anstellung in der DRK Kindertagesstätte hatte Antje Jasper 1993 ihre Bestimmung gefunden. 

Weiterlesen …

Hospiz feiert Fasching

Rosenmontag in der DRK Pflegeeinrichtung Kiefernheide

Helau und Alaaf hieß es am diesjährigen Rosenmontag wieder in der Pflegeeinrichtung „Kiefernheide“.
Mit viel Charme und Witz haben unsere Betreuungskräfte ein buntes Programm vorbereitet und die Wohnbereiche stimmungsvoll für das Faschingsfest dekoriert.
Amüsante Sketche in passenden Kostümen, aufgeführt von unseren Betreuungskräften, luden unsere Bewohner und Mitarbeiter zum Verweilen ein.

Weiterlesen …

Seniorenfasching im Luisendomizil

Seniorenfasching im Luisendomizil

Der Rosenmontag gehört vornehmlich den Senioren – so auch im Neustrelitzer Luisendomizil. Hier feierten die Bewohner am Vormittag gemeinsam mit den Mitarbeitern eine zünftige Faschingsparty. Für beste Stimmung sorgten die beiden „Alten Strelitzer“ und brachten derart Schwung in den großen Gemeinschaftstraum, dass die Bewohner ausgelassen begannen, das Tanzbein zu schwingen. Mit einem Gläschen Bowle in der Hand schwoften die Bewohner und erinnerten sich zurück an die jungen Jahre, bei denen sie als Indianer oder Prinzessin kostümiert durch die Faschingszeit schlenderten. 

Weiterlesen …

Hospiz feiert Fasching

Hospiz feiert Fasching

Im Hospiz darf auch ausdrücklich gelacht werden, denn hier heißt es Lebensfreude. Und saisonal passt der Faschingstrubel sehr gut ins Konzept. So versammelten sich nicht nur Bewohner und Mitarbeiter des Neustrelitzer Hospizes im großen Gemeinschaftsraum, auch Bewohner des Luisendominzils und Mitglieder des Wustrower Carneval Vereins kamen, um gemeinsam zu feiern. Die Karnevalisten hatten ein buntestes Programm im Gepäck und so verfolgten Polizisten, Feen, Piraten und viele andere Jecken den Auftritt der tanzenden Waschfrauen, die den Reigen eröffnenden. 

Weiterlesen …

Eisrettung trainiert

Eisrettung trainiert

„Das restliche Eis auf den hiesigen Gewässern ist nicht mehr tragfähig und somit lebensgefährlich“, zu dieser Erkenntnis sind heute die Mitglieder der Neustrelitzer Wasserwacht im eindrucksvollen Selbstversuch gekommen. Während die meisten Menschen den Sonntag mit seinem Schmuddelwetter in den warmen heimischen Wänden verbrachten, zog es die Ehrenamtlichen bereits am frühen Vormittag an den Langer See. Der 42 Hektar große See liegt idyllisch in einem kleinen Waldabschnitt in der Gemeinde Blumenholz und präsentierte sich augenscheinlich mit einer geschlossenen Eisdecke. 

Weiterlesen …

Wasserschutzpolizei trainiert

Polizei trainiert Wasserrettung

Langsam, aber sicher verschwindet das Eis auf den Gewässern der mecklenburgischen Seenplatte und die neue Skippersaison steht in den Startlöchern. Aus diesem Grund nutzten die Beamten der Wasserschutzpolizei Waren die zurückliegenden Wochen, um sich fit für eventuelle medizinische Notfälle auf den Seen zu machen. Hierbei setzten die Polizisten in altbewährter Tradition auf die gute Zusammenarbeit mit der DRK Wasserwacht.

Weiterlesen …

Rettungsschwimmer geehrt

Närrisches Treiben in der Kita Haus Sonnenschein

Endlich war es wieder soweit und die Faschingszeit erreichte am 22. Februar mit der großen Faschingssause in der Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ ihren Höhepunkt. Wochenlang haben die Kinder bunte Faschingsfiguren und Girlanden gebastelt, um den gesamten DRK-Kindergarten in eine farbenfrohe Fantasiewelt zu verwandeln. Heute durften die Kleinen nun endlich für einen Tag in die Rolle Ihrer Helden schlüpfen und kamen als Ritter, Polizisten, Indianer, Piraten, Feen oder Biene Maja.

Weiterlesen …

Schwimmen lernen im Sportraum

Für über 80 Kinder unserer DRK Kindertagesstätten in Feldberg, Neustrelitz, Wesenberg und Waren (Müritz), geht es auch 2017 wöchentlich einmal auf zum Schwimmtraining. Schwimmen lernen? “Aber hier ist doch kein Wasser!“, äußern die Kinder. „Das ist doch unser Sportraum!“ „Ja wir wollen hier beginnen, lasst uns mal sehen was ihr schon könnt“, motivieren dann die Trainer um Stephan Radtke und Torsten Krüger.

Weiterlesen …

Rettungsschwimmer geehrt

101. Geburtstag im Luisendomizil gefeiert

Fr. Gerda Bleidorn, Bewohnerin des DRK Luisendomizils konnte am 06.02.2017 ihren 101. Geburtstag feiern.
Im Kreise der Familie, der Mitbewohner und der Mitarbeiter hat sie einen schönen und ereignisreichen Tag verlebt.

Weiterlesen …

Eine andere Trainingseinheit vor den verdienten Ferien

Seit einigen Jahren trainieren die beiden Wasserwacht-Ortsgruppen aus Neustrelitz und Neubrandenburg zusammen. Eine fehlende Schwimmhalle in Neustrelitz veranlasste die DRK Wasserwachtler mit ihren benachbarten Kollegen Verbindung aufzunehmen. Es entstand eine gute gemeinsame Zusammenarbeit. Um Abwechslung in das „ewige Fliesenzählen“ zu bekommen, wurde die Idee geboren, die letzte gemeinsame Trainingseinheit vor den Ferien völlig anders zu gestalten.

Weiterlesen …

Rettungsschwimmer geehrt

Sanitätshelfer haben Ihre Prüfung bestanden

Ein interessantes und spannendes Wochenende liegt hinter unseren 13 ehrenamtlichen Helfern, die die  anstrengende Ausbildung und das Training zum Sanitätshelfer absolviert haben.

Weiterlesen …

Mit Sauna gesund durch den Winter

Mit Sauna gesund durch den Winter

Winterzeit ist Schnupfenzeit. Doch dem kann man mit ausgewogener Ernährung, Saunagängen und Kneipbäder entgegen wirken. Das gesunde Frühstück ist morgens obligatorisch in der Warener Kita „Haus Sonnenschein“. Gemeinsam sitzend die Kinder beim Frühstück und starten den Tag mit nahrhaften Brot, Gemüse und Obst. Einmal in der Woche zieht es die Lütten in das Erdgeschoss der Kita. Hier befinden sich eine hauseigene Sauna, Tauchbecken für die Füße und eine Ruheraum mit Lichterspiel. 

Weiterlesen …

Rettungsschwimmer geehrt

Goldjungs für die Wasserwacht

Fünffach goldene Verstärkung im Team der Rettungsschwimmer der DRK Wasserwacht Mecklenburgische Seenplatte e.V.
Beispielgebend für die erfolgreiche Ausbildungsarbeit und den Fleiß vieler Trainingsstunden, übergab der Ausbilder Jens Haß an Richard Löffler, Sven-Erik Holz, Felix Rindt und Alwin Löffler den Rettungsschwimmerschein Gold.

Weiterlesen …

Winterspaß in der Kita Feldberg

Winterspaß in der Kita Feldberg

Jede Menge Winterfreude gab es heute in unserer Feldberger Kita „Spiel & Spaß“. Das Wetter lockte am Vormittag förmlich zu einem zünftigen Schneefest und das brachte alle Krippen- und Kindergartenkinder besonders viel Spaß am und im Schnee. So verkleideten sich die Lütten bereits nach dem Frühstück als Schneeflocken oder Schneemänner und eroberten die weiße Pracht. 

Weiterlesen …

Rettungsschwimmer geehrt

Rettungsschwimmer geehrt

Zum diesjährigen Neujahrsempfang der Stadt Waren (Müritz) wurden neben 200 Gästen, unter ihnen zahlreiche Politiker und Unternehmer, auch sechs Mitglieder unserer DRK Wasserwacht begrüßt. Aber die Rettungsschwimmer sollten nicht nur auf ihren Plätzen sitzen, sondern von der Bühne zum Publikum blicken. „Die Müritz ist ein Ort zahlreicher maritimer Veranstaltungen, wie beispielsweise der Müritz Sail oder dem Müritzschwimmen. Sie ist aber auch ein Ort besonderer Herausforderungen, das haben sechs Rettungsschwimmer der Müritzer Wasserwacht im vergangenen Sommer bewiesen“, eröffnete René Drühl seine Laudatio. 

Weiterlesen …

Weihnachtsaktion bei Fitness Lounge

Sonnabends freiwillig in die Schule

Dies taten 55 Schüler aus sechs Schulen der Region am Sonnabend den 14.01.2017. Sie folgten dem Ruf des DRK Jugendrotkreuzes zu einem Ausbildungstag. Schule einmal anders stand auf dem Motto.

Weiterlesen …

Spendenübergabe FitnessLounge

Spendenübergabe FitnessLounge

Die letzten Tage des zurückliegenden Jahres nutzte Katrin Path, um in ihrer Neustrelitzer FitnessLounge eine große Weihnachtsaktion zu organisieren. „Wir haben viele kleine verschiedene Aktionen durchgeführt, bei denen wir Mitglieder und Freunde miteinbezogen haben“, so die Unternehmerin. „Alles jeweils zu einem kleinen Obolus, den wir dem stationären Hospiz zugutekommen lassen wollen“, erklärte Katrin Path. Insgesamt 1.260 Euro sind bei der jüngsten Weihnachtsaktion der Neustrelitzer FitnessLounge zusammengekommen und die fließen jetzt in die Beschaffung eines Keramikofens.

Weiterlesen …

Weihnachtsaktion bei Fitness Lounge

Neujahrsschwimmen einmal anders

Das neue Jahr war nur 12 Stunden alt da begaben sich die „Mirower Dickhäuter" (mutige Eisbader) in das 5°C kalte Wasser.
Traditionell wurden sie von vielen Schaulustigen staunend beobachtet. Auch die DRK Wasserwacht mit Ihren Wasserrettern stand bereit und tat es Ihnen gleich.

Weiterlesen …