Betreutes Wohnen

DRK Betreutes Wohnen in Burg Stargard

Die ehemalige Amtsmühle ist heute eine moderne, behinderten- und rollstuhlgerechte Wohnanlage, ausgestattet mit einem Fahrstuhl, damit die Ein- bzw. Zwei-Raum-Wohnungen für die älteren Bewohner gut erreichbar sind. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 45 und 66 m², in jeder Wohnung ist ein Hausnotrufsystem installiert.

Wer sich Geselligkeit wünscht, trifft fast immer Gleichgesinnte im Gemeinschaftsraum, der sehr vielfältig genutzt wird - z. B. für Kaffeerunden, gemeinsame Spielnachmittage, Geburtstagsfeiern und Plauderstündchen, aber auch für Vorträge und sportliche Betätigung.

Unsere Sozialarbeiterin Frau Könnecke ist bei der Organisation solcher Treffen im Haus gern behilflich. Sie kümmert sich auch, wenn es darum geht, Essen auf Rädern zu bestellen, einen Fahrdienst zum Arzt zu organisieren, hauswirtschaftliche Dienstleistungen oder den Kontakt zur Sozialstation zu vermitteln. Somit haben Sie einen Ansprechpartner im Haus, der gern kleine Hilfestellungen zur besseren Bewältigung des Alltags gibt.

Die Außenanlage rund um den Mühlenteich lädt zu einem Spaziergang oder einfach zum Verweilen auf einer der vielen Bänke ein. In unmittelbarer Nähe zu unserer Seniorenwohnanlage befindet sich der Tierpark „Klüschenberg“, der ganzjährig geöffnet ist.

 

Das DRK Betreute Wohnen in Burg Stargard bietet für den Lebensalltag viele Vorteile:

  • Einkaufsmöglichkeiten, die man gut zu Fuß erreichen kann
  • abgesicherte medizinische Versorgung durch Zahnärzte, Allgemeinmediziner und Apotheken direkt im Ort, spezielle Fachärzte im nahe gelegenen Neubrandenburg (8 km)
  • sehr gute Verkehrsanbindungen mit Bus und Bahn

Burg Stargard ist ein kleines idyllisches Städtchen und damit wie geschaffen, um in Ruhe den Lebensabend zu verbringen. Es bietet durch die Lage des Ortes genug Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Tagesausflüge, Spaziergänge, Konzert- und Theaterbesuche, Radfahrten, Handarbeitsnachmittage, Naturerlebnisse im Tierpark, Besuch des Rosenfestes, Burgfestes oder beim Tag der offenen Gärten – die Palette für Aktivitäten ist wirklich groß.

Die Entscheidung

Sie oder/und ein naher Angehöriger benötigen Hilfestellungen und Unterstützung zur Bewältigung des Lebensalltages, weil:

  • eine chronische Erkrankung
  • eine Behinderung
  • eine Pflegebedürftigkeit oder
  • eine altersbedingte Einschränkung vorliegt?

Ein selbstbestimmtes Leben nach den eigenen Vorstellungen ist in der Häuslichkeit nicht mehr möglich und ein Pflegeheim ist nicht die richtige Alternative, da es keiner Rund-Um-Versorgung bedarf?

Dann ist das Betreute Wohnen des DRKeine Option, mit der eine Vielzahl an passenden Leistungen zur Verfügung steht.

Die Kosten

Die einzelnen Wohneinheiten im DRK Betreuten Wohnen Burg Stargard sind unterschiedlich groß, um den Wünschen der BewohnerInnen gerecht zu werden. Zudem sind die Hilfestellungen, die der Einzelne benötigt und wünscht, sehr unterschiedlich.

Deshalb variieren die Kosten. Diese können ganz konkret in einem persönlichen Gespräch ermittelt werden, so dass Sie im Ergebnis ein maßgeschneidertes Angebot erhalten.

Die entstehenden Kosten können über die Pflegekasse oder privat finanziert werden.

DRK Betreutes Wohnen
Mühlenstraße 28
17094 Burg Stargard

Katja Witzl

Ansprechpartnerin 
Betreutes Wohnen

Tel: 03981 287124

 

Sie wollen wissen:

  • ob eine Wohnung frei ist und was es kostet
     
  • wann Sie kommen können, um sich alles anzusehen
     
  • wie wir Ihnen beim Umzug helfen können.

Wir stehen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.