Hausnotruf

Der DRK Hausnotruf

Bereits seit mehreren Jahren betreibt der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. sehr erfolgreich ein Hausnotrufsystem.

Dieses nutzen bereits hunderte Senioren in der Region - deutschlandweit sind es über 150.000 Senioren, denn es bietet kostengünstig Sicherheit in medizinischen Notfällen.

Voraussetzung dafür ist lediglich ein Stromanschluss. Angeschlossen wird eine Teilnehmerstation, die mit einem leistungsstarken Mikrofon ausgestattet ist. Mittels modernster Technik kann die Rettungsleitstelle im Notfall sofort eindeutig identifizieren, woher der Hilferuf kommt.

Der handliche, kleine Notrufsender kann bequem an Kette oder Handgelenk getragen werden.

Bei der Auslösung eines Notrufes erscheinen auf dem Monitor in der Rettungsleitstelle alle personenrelevanten Daten per automatischer Übertragung, damit schnell geholfen werden kann.

Über gezielte Fragen kann in der Rettungsleitstelle entschieden werden, welches Rettungsmittel zum Einsatz kommt und wer informiert werden muss.

Kommt keine Sprachverbindung zustande, wird sofort der Notarzt alarmiert und zum Einsatzort geschickt, weil in aller Regel ein Hausschlüssel sicher im Safe in der Rettungswache hinterlegt ist.

Die Nutzung des DRK Hausnotrufsystems setzt voraus:

  • Stromanschluss
  • Entrichtung einer Monatsgebühr von 23,- Euro

Gern beraten wir Sie dazu persönlich und auch vor Ort, um alle relevanten Fragen zu klären.

DRK Hausnotrufsystem
Lessingstraße 70
17235 Neustrelitz

Katja Witzl

Ansprechpartnerin 
Hausnotrufsystem

Julia Förster

Ansprechpartnerin 
Hausnotrufsystem

Tel: 03981 287141

hausnotruf@drk-msp.de

Hausnotruf