DRK Ambulanter Hospizdienst

Wenn nichts mehr zu machen ist,
ist noch viel zu tun.

Deshalb sind seit 2001 unter der Koordination des DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. über 40 Ehrenamtliche im Einsatz, die Schwerstkranke und deren Angehörige in ihrer häuslichen Umgebung in der letzten Phase des Lebens begleiten.

Und somit beim Abschiednehmen unterstützen - mit Zeit und Aufmerksamkeit, mit Raum für schwierige Fragen, mit Brücken zum Leben und mit einfach Dasein.

Jeder Mensch hat das Recht auf einen würdigen Tod, auf Fürsorge und lindernde Hilfe im Leben vor dem Abschied.

Das Angebot ist für die Betroffenen kostenfrei und unabhängig von gesellschaftlicher Stellung, Weltanschauung und Religion.

Es erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit dem Spezialisierten Ambulanten Palliativmedizinischen Versorgungsteam (SAPV) der Mecklenburgischen Seenplatte und bei Wunsch auch mit dem Arzt, Pflegedienst und Seelsorger.

Bei Bedarf erfolgt eine Begleitung der Angehörigen über den Tod hinaus.

 

Sie wollen wissen:

  • Wie wir Sie ganz konkret begleiten können?
  • Wann unser nächstes Trauer-Café stattfindet?
  • Wie Sie unsere Arbeit unterstützen können?

 

Wir stehen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Rufen Sie uns an, damit wir einen Termin miteinander vereinbaren können oder kommen Sie mittwochs zwischen 14 und 16 Uhr zu uns in Waren (Müritz), um uns persönlich anzutreffen.

 

Engagiertes Miteinander

Der Ambulante Hospizdienst des DRK Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V. setzt die professionelle Trauerbegleitung mit zahlreichen ehrenamtlich arbeitenden geschulten Helfern um.

Unserer Überzeugung, dass es richtig ist, Menschen in ihrer häuslichen Umgebung zu unterstützen, um in Ruhe und Würde Abschied voneinander nehmen zu können, werden wir über das engagierte Miteinander unserer ehrenamtlichen Helfer gerecht. Deshalb freuen wir uns, wenn Gleichgesinnte uns dabei unterstützen wollen.

Miteinander engagieren.

Persönliches Engagement

Die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer sind auf Grund ihrer persönlichen und beruflichen Erfahrungen und ihres Engagements einzigartig, unverzichtbar und ein wesentlicher Bestandteil des Ambulanten Hospizdienstes.

Sie leisten einen große Unterstützung für Betroffene und ihre Angehörigen in der häuslichen Umgebung durch die professionelle Begleitung. Darüberhinaus tragen sie zur Enttabuisierung von Sterben, Tod und Trauer bei und damit zu einem zentralen Anliegen der Hospizbewegung. Deshalb sind wir offen für Menschen, die sich bei uns im Ambulanten Hospizdienst engagieren wollen.

Die Einsätze erfolgen freiwillig und ohne Vergütung. Der große Unterschied zum alltäglichen nachbarschaftlichen Handeln besteht darin, dass die Helfer Trauer wahrnehmen und mittrauern dürfen.

Wenn Sie im Ambulanten Hospizdienst Ehrenamtlicher Helfer werden wollen, können Sie von uns erwarten:

• Ausbildung zum Ehrenamtlichen Hospizhelfer
• Betreuung vor und während der Einsätze
• Menschliche Unterstützung und Gemeinschaft
• Möglichkeit zur eigenständigen Arbeit
• Ungebundenheit
• Raum für emotionale Bedürfnisse
• Versicherungsschutz
• Organisation von Ehrenamtlichen-Treffen

Sprechen Sie uns an.

Finanzielles Engagement

Mit einer Spende auf unser Konto können Sie die Arbeit des Ambulanten Hospizdienstes finanziell unterstützen:

     DRK KV Mecklenburgische Seenplatte e.V.
     IBAN DE30 15051732 0030003348

     BIC   NOLADE21MST
     Sparkasse Mecklenburg-Strelitz
     Kennwort Ambulanter Hospizdienst

Herzlichen Dank.

DRK Ambulanter Hospizdienst
Lessingstraße 70
17235 Neustrelitz
Tel: 03981 287144

und

Weinbergstraße 19a
17192 Waren (Müritz)
Tel: 03991 18210

Andrea Morgenstern

Koordinatorin 
Ambulanter Hospizdienst

Tel: 0162 8607307

Bianca Beyer

Koordinatorin 
Ambulanter Hospizdienst

Tel: 0162 2424626