17. Spreewald-Marathon

 

Sportlich unterwegs waren fünf Mitglieder unseres DRK Kreisverbandes am letzten Aprilwochenende. Sebastian Morgenstern, André Krebs, Peter Suckow, Torsten Lohmann und Peter Kreissl reisten gemeinsam ins brandenburgische Lübben, um hier am 17. Spreewald-Marathon teilzunehmen. Vom Sportpark Lübben aus ging es im Rundkurs über Lübbenau und Lieberose wieder nach Lübben. Eine anspruchsvolle, aber sehr schöne Strecke von 200 Kilometern bewältigte unser Team und setzte so wieder ein sportliches Zeichen für die Rotkreuzarbeit. Den Spreewald-Marathon nutzen unsere Teilnehmer als abschließende Vorbereitung zur Mecklenburger Seenrunde und für die Hansetour Sonnenschein zugunsten krebskranker Kinder. An beiden mecklenburgischen Fahrradtouren werden wir auch wieder mit einem starken Team an den Start gehen.

Zurück