EhrenamtMesse in Neustrelitz

 

„Sich engagieren – etwas bewegen“ lautet das Motto der diesjährigen EhrenamtMesse. Und diesen Leitsatz leben tausende Frauen und Männer, Mädchen und Jungen bei der Ausübung ihres Ehrenamtes in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Vielfältig dieses Engagement sein kann, zeigte heute die EhrenamtMesse für den Landkreis Mecklenburgische Seenlandschaft im Neustrelitzer Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern GmbH (Leea). Diese wurde heute durch den Neustrelitzer Fanfarenzug mit stimmungsvollen Klängen eröffnet. Auch unser DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. präsentierte sich gemeinsam mit 47 weiteren Vereinen, Verbänden, Organisationen und Interessensgemeinschaften.

Leea-Geschäftsleiter Falk Roloff-Ahrend freute sich, dass die Wohlfahrtsverbände als Organisatoren in diesem Jahr das „sein“ Haus als Veranstaltungsort gewählt haben. Und die Wahl schien genau richtig, denn zahlreiche Besucher nutzten das Angebot, um sich an den Infoständen der Aussteller über die Möglichkeiten des Mitmachens zu informieren. Dieser Einladung folgten auch Landrat Heiko Kärger, Andreas Grund als Bürgermeister von Neustrelitz, der Präsident des Landes-DRK, Werner Kuhn, sowie viele weitere Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Aber im Mittelpunkt standen die Ehrenamtlichen, die „eine wichtige Stütze für das gesellschaftliche Leben in unserem Land sind“. Und so konnten die Mitglieder unseres Jugendrotkreuz, der Rettungshundestaffel, des Hospizdienstes, der Wasserwacht und des Sanitätsdienstes viele interessante Gespräche führen und über ihre Arbeit informieren. Auch die zahlreichen anderen Messeteilnehmer zeigten sich begeistert vom Zuspruch der EhrenamtMesse im Leea, denn mit Ausstellern und Besuchern ergab sich eine Zahl von 750 interssierten Gästen, die sich an den Ständen informierten.

 

 

Zurück