Ehrung der Blutspender

"Wir freuen uns, dass sie selbstlos und regelmäßig die Spendetermine wahrnehmen“, so Uwe Jahn und zeichnete 19 Spender für 25 und zwölf Ehrenamtliche für 50 abgegebene Spenden aus. Unter den nächsten fünf Spendern, die bereits 75 Mal zum Aderlass kamen, befand sich eine kleine Besonderheit. „Erstmalig können wir ein Ehepaar gleichzeitig ehren“, so Jahn und dankte Elke und Wilfried Haß aus Friedland für jeweils 37,5 Liter Blut. Und auch die beiden folgenden Spender, Ingrid und Hans-Georg Liewert, waren sich nicht fremd. Das Ehepaar aus Woldegk hatte jeweils 50 Liter Blut gespendet. „Ich möchte ihnen in unserem und im Namen der vielen geretteten Menschenleben danken“ freute sich Wolfgang Stangenberg und beantwortete im Anschluss bereitwillig Fragen zur Blutspende.

Zurück