Gemeinschaftsausbildung im Ehrenamt

 

Das zurückliegende Wochenende haben wieder viele unserer Ehrenamtlichen aus den Gemeinschaften genutzt, um einen gemeinsamen Ausbildungstermin zu organisieren. So kamen am Sonnabend Mitglieder der Bereitschaften aus dem Betreuungsdienst, der Medical Task Force, dem Sanitätsdienst, der Rettungshundestaffel und der Wasserwacht zusammen und stellten sich dem gemeinschaftsübergreifenden Stationsbetrieb, der unter dem Thema „Führungsstrukturen, Führen und Leiten in Einsätzen sowie die Abfolge der Alarmierungskette. Hier erwiesen sich die fachlichen Unterschieden als ein großer Vorteil, denn jede Bereitschaft konnte eigene Erfahrungen aus Einsätzen und spezifischen Ausbildungen einfließen lassen. In theoretischen und praktischen Modulen vertiefen die Ehrenamtler ihr Wissen in der Einsatztaktik und nutzten die Ausbildung, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.  

 

Zurück