Gesundes Essen selbst gemacht

 

„Wir wollen die Kinder frühestmöglich für gesundes Essen begeistern“, erklärte Sandra Götz. Die Köchin aus dem DRK Pflegeheim am Warener Kietz wechselte heute ihren Arbeitsplatz und besuchte die Kita „Haus Sonnenschein“. Vollbepackt mit frischen Obst und Gemüse, Kräutern, Quark und Jogurt kam die Köchin am Vormittag in die Kindertagesstätte und begrüßte die Kinder: „Na, habt ihr Lust zu kochen?“ Natürlich hatte die Mädchen und Jungen Lust. Backkartoffeln mit Rosmarin, verschiedene Sorten von Kräuterquark und Gemüsesticks standen auf dem Speiseplan. Also hieß es für die Lütten ordentlich schnippeln und rühren. Unterdes gab Sandra Götz das nötige Fachwissen preis und zeigte den Kindern, dass Kochen Spaß machen kann.

So wurden Kartoffeln geviertelt, gewürzt, mit Olivenöl verfeinert und schließlich für 20 Minuten in den Backofen geschoben. Unterdes wurden am Nachbartisch Kräuter geschnippelt und Quark gerührt. Und auch die Dessert-Crew hatte alle Hände voll zu tun. Hier wurden Erdbeeren zerkleinert und in eine Schüssel mit Speisequark gegeben. Vanillezucker zu und ordentlich verrührt, wurde eine leckere Nachspeise durch die Kinder gezaubert. Und schon ging es an das Tisch eindecken. Duftende Teller mit einem gesunden Essen wurden serviert und die Kids konnten stolz ihr selbstzubereitetes Mittag genießen.  

 

Zurück