Modenschau beim Röbeler Gesundheitsdienst

Senioren erleben aktuelle Trends für Herbst und Frühling

Die wenigen, die es nicht wussten, schauten recht verwundert in das ambulante Gesundheitszentrum am Röbeler Mönchteich. Zahlreiche Kleiderständer mit herbstlichen Moden säumten die Räumlichkeiten des Seniorentreffs, der durch den DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. betrieben wird. „Kommen sie ruhig näher, wir machen heute eine Modenschau“, lockte Katarina Birich, Leiterin des ambulanten Pflegedienstes, die letzten skeptischen schauenden Frauen in die warmen Zimmer.

„Draußen haben wir das kalte Herbstwetter und hier die passenden Röcke, Hosen, Pullover und Jacken dafür“, so Marita Blumhoff von der mobilen Boutique. Sozialarbeiterin Carola Schmidt holte die Berliner Unternehmerin an die Müritz, um den Senioren der Region etwas Abwechslung in den trüben Herbsttag zu bringen. Nach einer geselligen Runde bei Kaffee und Keksen stellte man sich gegenseitig vor und verlor schnell die scheu voreinander. Einige mutige Frauen fungierten fortan als Laufstegdamen und präsentierten dutzende Stücke aus der Kollektion. „Wir versuchen mit unseren regelmäßigen Veranstaltungen, die mehr als die Feste des Jahreskreises beinhalten, unseren Senioren ein abwechslungsreiches Leben in unserem Gesundheitszentrum zu bieten“, so Katarina Birich.

Zurück