30. August 2014 - wir starteten zum Run for Charity

Run for Charity

Zum 7. Run for Charity waren Mitglieder und Freunde des DRK Kreisverbandes Meckleburgische Seenplatte e.V. „Laufend im Einsatz“ und damit Teil einer gigantischen Laufgemeinschaft von sensationellen 1.520 SportlerInnen. Zwei DRK-Staffeln stellten sich der Herausforderung, die Laufstrecke von 62 Kilometern im Achterteam zu meistern.

Vom Schloss Klink startete der Run for Charity in Richtung Waren (Müritz), wo am Kietz der erste Wechsel erfolgte. Zurück am Schlosshotel Klink folgte die dritte Etappe in Richtung Sietow. Über Gotthun führte der Lauf nach Röbel/Müritz. Von hier aus wurde wieder das Ziel in Klink anvisiert und die Wechsel in Gotthun und Sietow absolviert.

Beim 7. Run for Charity gingen Uwe Jahn, André Krebs, Niels Albrecht, Christian Riesel, Sven Truderung, Katrin Schützler Zeitz, Svantje Hering, Franziska Vogel, Tobias Zeitz, Tanja Grunert, Steve Romer, Steven Drahn, Velten Tempke, Kerstin Gütschow, Johannes Riesel und Torsten Lenz für den DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. an den Start und lieferten spannende Laufduelle.

Das Geld, welches über dieses sportliche Engagement erlaufen wurde, fließt zu 100 Prozent in die Arbeit des amulanten & stationären Hospizdienstes des DRK. Die finanzielle Unterstützung wird für die Hospizarbeit dringend benötigt ebenso wie die Sensibilität der Öffentlichkeit für dieses Thema. Deshalb hat der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. auch in diesem Jahr am 13. September erneut einen Hospizlauf organisiert, der am Luisendomizil in Neustrelitz starten wird und zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Neben der 7 km langen Kurz- & Walkingstrecke und der 15 km Langstrecke steht auch eine 2 km Kinderstrecke zur Auswahl. Das Startgeld wird ebenfalls der Hospizarbeit zugute kommen.


Bilder zum Run for Charity 2014

Zurück