Sommerfest in der Pflegeeinrichtung "Am Sinnesgarten"

Bei bestem Sommerwetter feierten die Bewohner und Bewohnerinnen der Pflegeeinrichtung "Am Sinnesgarten" zusammen mit ihren Angehörigen und den Mitarbeitern nunmehr schon zum 10. Mal ihr traditionelles Sommerfest. Zünftig mit Fleisch und Bratwurst vom Grill und leckerem Kartoffelsalat wurde das Sommerfest eröffnet. Die Aufregung stieg, als der DJ seine Musikanlage aufbaute, die ersten Klänge über den Innenhof hallten und die Bewohner und deren Angehörige zur Kaffeetafel begleiteten. In gemütlicher Runde genossen alle das erfrischende Eis, Kaffee und die leckere Bowle - immer voller Erwartung, welche angekündigte Überraschung es geben würde. Und es wurde ein Spaß, als Mitarbeiter in die Rollen älterer Damen und Herren schlüpften und die Bewohner und Gäste mit einer Aufführung begeisterten. Es wurde herzhaft gelacht und die Schauspieler mit viel Applaus belohnt. Der anschließende "Besentanz", ebenfalls von Mitarbeitern einstudiert und aufgeführt, animierte die Anwesenden danach selbst das Tanzbein zu schwingen. Es war für alle ein gelungenes Fest, das mit einem lachenden und einem weinenden Auge endete. Es war das letzte Sommerfest in dieser Einrichtung. 2019 zieht der "Sinnesgarten" in die neu entstehende Pflegeeinrichtung in die Thomas-Mann-Straße. Aber schon jetzt ist sicher - auch dort wird es das traditionelle Sommerfest mit all seinen Überraschungen geben.

Zurück