Sonnabends freiwillig in die Schule

Dies taten 55 Schüler aus sechs Schulen der Region am Sonnabend den 14.01.2017. Sie folgten dem Ruf des DRK Jugendrotkreuzes zu einem Ausbildungstag. Schule einmal anders stand auf dem Motto.  Dank der Unterstützung der Schulleitung und der Stadt Neustrelitz konnte die DRK Jugend den Sozialtrakt der IGS „Karbe Wagner“  in Neustrelitz für Ihre Weiterbildung nutzen.
An ihren eigenen Schulen hatten die Kids als Schulsanitäter, oder in der Arbeitsgemeinschaft „Junge Sanitäter“ unermüdlich geübt und trainiert. Nun tauschten sie ihre Erfahrungen aus und lösten gemeinsam Aufgaben.  Neben den erwarteten Erste Hilfe Übungen wurde auch gemeinsam gekocht. Selbstbestimmtes Organisieren stand über dem Wochenende. So wurden im Workshop  Ideen gesammelt, wie es mit dem JRK weitergehen soll und wie man sich weiterhin bei der Integration der Flüchtlinge (hier wurden Sie neue Mitbürger genannt) einbringen kann.
Es entstanden viele neue Ideen. „Das war schon wichtig und interessant“ sagte Marc Nöbius vom Schulsanitätsdienst Friedland, „es war schön,  die Schule einmal anders zu erleben und sie für uns zu haben. Wir haben viel gelernt und wollen das gerne wiederholen.“
Abgespannt aber voll mit Emotionen, Anregungen und viel zu erzählen fuhren die Kids zurück.

Zurück