Weihnachsfeier DRK Malchow

 

Erst vor 15 Monaten wurde die ambulante Pflege in Malchow durch den DRK Gesundheitsdienst in der Inselstadt eröffnet und sie hat sich schnell einen guten Namen gemacht. Grundpflegeleistungen, Behandlungspflege und hauswirtschaftlicher Hilfe werden durch viele Zusatzangebote, wie Sturzprävention, Urlaubs- und Verhinderungspflege, Sicherheit durch den Hausnotruf und vielen weiteren Leistungen, ergänzt. Betreut werden Senioren und Pflegebedürftige aus Malchow, dem ländlichen Umland und dem Heilbad Waren (Müritz). Und die kamen am Donnerstag zu einer zünftigen Weihnachtsfeier in der DRK Tagespflege im Malchower Fliederweg zusammen.

Bei Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen lernten sich die Frauen und Männer schnell kennen. Der angeregte Plausch wurde lediglich durch lautes Poltern vor der Tür unterbrochen. Klar, der Weihnachtsmann hatte sich angekündigt, doch aufgrund der vielen Geschenke, die weltweit verteilt werden müssen, hatte Knecht Ruprecht keine Zeit. Aber seine Weihnachtsfrau stand in der Tür und die, hatte für jeden etwas dabei. „Aber erst ein kleines Liedchen“, forderte die Weihnachtsfrau, alias Kristina Knappe zum Gesang auf. Sichtlich viel Spaß hatte die Pflegedienstleiterin in ihrer Maskerade und animierte die Senioren schnell zum Mitmachen. Das schaffte schließlich auch der Kinderchor unter Leitung von Sylvia Lachmann, die den Anwesenden ein kleines Ständchen sangen.

Zurück