Unsere Verantwortung - Compliance

Unser Verhalten ist entscheidend durch Integrität geprägt. Dies beinhaltet insbesondere, dass wir uns an Recht und Gesetz, interne Regelungen, ethnische Grundsätze sowie unsere Wertvorstellungen zum Schutz des Kreisverbandes halten.

Compliance wird von einem unmissverständlichen Bekenntnis zu einem regelkonformen Verhalten durch das Präsidium, durch die Übernahme einer Vorbildfunktion der Führungskräfte und durch ein korrektes Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelebt. Verstöße gegen geltendes Gesetz oder interne Regelungen werden nicht akzeptiert, sondern geahndet.

Um dies sowohl für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für unsere Mitglieder, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und Behörden transparent zu machen, haben wir uns dem Verhaltenskodex für das DRK in Mecklenburg- Vorpommern angeschlossen. Compliance ist vor diesem Hintergrund Teil der Strategie des DRK Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V.. Daher verfolgen wir einen präventiven Compliance-Ansatz, der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibilisiert, aufklärt und potentielle Regelverstöße bereits im Vorfeld verhindern soll.

Hinweisgebersystem

Gesetze, Regeln und interne Vorgaben einzuhalten hat beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Mecklenburgische-Seenplatte e.V. die höchste Priorität. Denn nur wenn Regeln und Normen eingehalten werden, können wir Schaden vom Kreisverband, unseren Beschäftigten  und Geschäftspartnern abwenden. Fehlverhalten muss daher frühzeitig erkannt, aufgearbeitet und unverzüglich abgestellt werden.

Das Hinweisgebersystem gibt Ihnen die Möglichkeit, uns über Regel- und Rechtsverstöße zu informieren und somit zur deren Aufdeckung beizutragen. Der Compliance-Management-Beauftragte ist hier eine zentrale und neutrale Anlaufstelle. Allen Hinweisgebern wird dabei Vertraulichkeit der Information und Anonymität zugesichert. Der Compliance-Beauftragte leitet die notwendigen Schritte zur Aufklärung ein, prüft und dokumentiert alle Verdachtsfälle vollständig und aussagekräftig.
 
Hinweise geben - aber wo?


E-Mail

Sie können den Compliance-Management-Beauftragten über folgende E-Mail Adresse erreichen: compliance@drk-msp.de.

Bitte beachten Sie, dass beim Versand einer E-Mail indirekt persönliche und zurück verfolgbare Daten, wie z.B. die IP-Adresse, übertragen werden können. Diese lassen ggf. Rückschlüsse auf Ihre Identität zu.
 
Post und Persönlich

Postadresse     - Schreiben als vertraulich kennzeichnen -

DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.
Compliance-Management-Beauftragter
Lessingstraße 70
17235 Neustrelitz
 
Hinweise abgeben - folgendes sollten Sie beachten.

Damit Ihr Hinweis angemessen bearbeitet und untersucht werden kann, ist es wichtig, dass der Hinweis so konkret wie möglich ist.

Sie sollten bei einer Meldung folgende fünf Fragen berücksichtigen:

Wer?     Um wen geht es? Wer ist betroffen?
Was?     Was ist passiert? Schilderung des Sachverhalts.
Wann?     Wann war der Vorfall? 
Wie?     Wie oft ist der Vorfall passiert? Wie hat sich der Vorfall ereignet?
Wo?     Wo hat sich der Vorfall ereignet?