2018

Angelausflug nach Boitzenburg

Angelausflug nach Boitzenburg

Für sechs Bewohner des Neustrelitzer Luisendomizils hieß es am Freitagvormittag Petri heil, denn ein Angelausflug nach Boitzenburg stand auf dem Programm. Die amtsfreie Gemeinde im brandenburgischen Landkreis Uckermark war bereits vor zwei Jahren Ziel eines Ausflugs und den behielten unsere Männer sehr gut in Erinnerung. Kein Wunder, dass sie sich eine derartige Aktivität erneut wünschten. Und so ging es zu den Forellenteichen von Boitzenburg, die in Mitten einer traumhaften Landschaft gelegen sind. 

Weiterlesen …

DRK Fahrradtour 2018

DRK Fahrradtour 2018

Es war wohl heute eine der wärmsten Fahrradtouren, die wir als DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. organisiert haben. Die mittlerweile 13. Auflage brachte nicht nur eine neue Streckenführung, sondern auch jede Menge Hitze mit sich. Aber dennoch konnten wir über 500 Teilnehmer vereinen, die gemeinsam für einen gemeinnützigen Zweck 60 Kilometer ab Boek in Richtung Waren (Müritz) mit dem Rad bewältigten. In diesem Jahr können sich die Kinder- und Jugend-Verkehrserziehung der Verkehrswacht MST und die ambulante und stationäre Hospizarbeit über Zuwendungen aus dem Kilometergeld der 13. DRK ZweiRadTour freuen.

Weiterlesen …

Abschlussfahrt nach Loppin

Abschlussfahrt nach Loppin

Der Sommer steht vor der Tür und das bedeutet in vielen Kindertagesstätten Abschiednehmen. Auch wenn es schwer fällt, in der Warener DRK Kita „Haus Sonnenschein“ heißt es für die Erzieher, ihr Lütten, die nicht mehr ganz so klein sind, loszulassen und als ABC-Schützen in die Schulzeit zu entlassen. Damit der Abschied nicht ganz so schwer fällt und sich die Mädchen und Jungen an ihre schöne Zeit in der Kita erinnern, organisieren die Erzieher traditionell ein Abschlussfest für ihre Schützlinge. So auch in diesem Jahr und 20 ABC-Kinder wurde zu einer Exkursion an den Jabeler See eingeladen.

Weiterlesen …

Wesenbergerin feiert ihren 102. Geburtstag

Ein Ständchen zum 99. Geburtstag in der Pflegeeinrichtung "Kiefernheide"

Anlässlich des 99. Geburtstages unserer Bewohnerin Frau Martha Schröder im Mai 2018 besuchte uns die Vorschulgruppe der DRK Kita „Am Kiefernwäldchen“.
Die Kinder überbrachten Frau Schröder viele Glückwünsche und hatten ein kleines musikalisches Programm vorbereitet, welches sie dank dem schönen Wetter auf unserer Terrasse zum Besten gaben.
Frau Schröder genoss ihr kleines Ständchen, sie lachte herzlich und sang bekannte Lieder fleißig mit den Kindern mit.

Weiterlesen …

Wesenbergerin feiert ihren 102. Geburtstag

Wesenbergerin feiert ihren 102. Geburtstag

Der 06. Juni 1916 war alles andere als sommerlich. Knapp 14 Grad Celsius bei leichtem Regen zeichnete der Wetterdienst für diesen Dienstag auf. Heute, genau 102 Jahre später, zeigt das Thermometer 22 Grad Celsius und die Sonne strahlt. Das zauberte auch Hildegard Kryzek ein Lächeln ins Gesicht. Und die Seniorin aus Wesenberg hat noch einen Grund zum Lachen, denn sie wurde am 06. Juni 1916 geboren und darf heute ihren 102. Geburtstag feiern. Mitten im Ersten Weltkrieg geboren, blieb Hildegard Kryzek ihrer mecklenburgischen Heimat auch mit mehreren Umzügen treu. Über Rödlin und Blankensee führte es die Familie mit drei Kindern nach Alt-Strelitz.

Weiterlesen …

Kita Waren Müritz

Kita Waren begrüßt seine Gäste

Mit einem „Tag der offenen Kita“ hat am Freitagnachmittag die DRK-Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ viele Besucher in die Warener Goethestraße gelockt. Und die wurden mit einem bunten Programm und jeder Menge Mitmachstationen verwöhnt. Bei einer Kita-Rally konnten große und kleine Besucher das Haus der integrativen Kindertagesstätte, die vom Krippen- bis zum Vorschulalter Kinder betreut, erkunden. 

Weiterlesen …

Blutspender geehrt

Blutspender geehrt

Ein kleiner Picks, knapp 15 Minuten liegen und mit dem Gefühl aufstehen, etwas Gutes getan zu haben.  Regelmäßig nehmen sich Frauen und Männer einige Minuten Zeit, um Menschenleben zu retten. Alles samt sind sie Blutspender und 69 von ihnen, wurden gestern mit einer Schifffahrt über vier Seen, einem reichhaltigen Buffet und kleinen Präsenten geehrt. Einer von den ehrenamtlichen Blutspendern ist Michael Adamik. Der 57 Jahre alte Warener konnte gestern von Günter Rhein als Vorstandsmitglied im DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. für 125 unentgeltlich abgegebene Blutspenden geehrt werden.

Weiterlesen …

Wahlpflichtkurs

Gemeinsam statt einsam

Für die Schüler/innen der Regionalen Schule Waren/West ist der Freitag im Schuljahr 2017/18 ein ganz besonderer Tag. Eine Stunde lang verlassen sie die Lernstätte und begeben sich nach einem kleinen Fußmarsch in die Pflegeeinrichtung "Am Sinnesgarten", wo sie vom Schulalltag abschalten können um sich den Bewohnern zuzuwenden und sie zu unterhalten. Dieser Wahlpflichtkurs "JuniorPaten" wurde im Schuljahr 2014/2015 unter der Leitung einer Lehrkraft, Frau E. Draheim, ins Leben gerufen und wird mit interessierten Schüler/innen der Jahrgangsstufen 8 oder 9 durchgeführt.

Weiterlesen …

Kindertag Kita Feldberg

Kindertag Kita Feldberg

Bereits gestern hat unsere DRK Kita in Feldberg ein großes Fest zum Kindertag veranstaltet. Märchenerzähler Michael Hennig-Greger konnte für diese besondere Veranstaltung gewonnen werden und der brachte jede Menge Action mit. Denn der Schauspieler hatte unsere Mädchen und Jungen in sein Grimmsches Märchen von den Bremer Stadtmusikanten gänzlich mit einbezogen. 

Weiterlesen …

Eckhardt Rehberg besucht Kita Wesenberg

Eckhardt Rehberg besucht Kita Wesenberg

„Wer bist du“, fragte der kleine Conner neugierig, als ein Mann im Anzug über den Spielplatz der Wesenberger Kindertagesstätte „Spatzenhus“ schritt. Der fremde Besuch war Eckhardt Rehberg, der gemeinsam mit Kita-Leiterin Carola Wutschke und Michael Fritz von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ das Areal erkundete. Und die beiden Männer hatten guten Grund, die DRK-Kita zu besuchen. „Wir sind bereits seit 2012 als ,Haus der kleinen Forscher‘ zertifiziert und das im regelmäßigen Rhythmus von zwei Jahren“, erklärte Carola Wutschke. „Ich finde es toll, wie sie Kinder und Eltern für die einfachen Dinge des Lebens sensibilisieren“, staunte Bundestagsabgeordneter Rehberg, der das Treiben auf dem Spielplatz verfolgte.

Weiterlesen …

Kinderschwimmkurse

Das Freiwasser wartet

Unsere Schwimmlehrer und Rettungsschwimmer der DRK Wasserwacht konnten in den vergangenen Tagen wieder einen wichtigen Meilenstein setzen und der Erfolgsgeschichte „Schwimmfähigkeit in der Kita“ ein weiteres Kapitel hinzufügen. Zehn Einheiten in den Schwimmbädern wurden mit den Kindern absolviert, jetzt geht es ins Freiwasser.

Weiterlesen …

Hochbeet für Kita Feldberg

Hochbeet für Kita Feldberg

„An die Beete fertig los“, hieß es in der vergangenen Woche für die Mädchen und Jungen der Feldberger Kita „Spiel & Spaß“. Voller Spannung wartete die Lütten bereits am Nachmittag auf der großen Außenanlage der Kindertagesstätte, die um einer Attraktion erweitert werden sollte. Hierfür hatte sich Besuch aus Hamburg angekündigt, der schließlich auch vollgepackt mit vielen Utensilien anrollte. Das Team der EDEKA Stiftung hatte neben einem Hochbeet, Erde, Saatgut, 15 Kinderschürzen, 15 kleine Gießkannen sowie fünf Lern- und Vorlesebücher im Gepäck. 

Weiterlesen …

Mecklenburger Seenrunde

Mecklenburger Seenrunde

Die Mecklenburger Seenrunde lockte am vergangenen Wochenende 3.200 Fahrradfahrer an den Start in Neubrandenburg.  Und auch 13 Mitglieder aus unserem DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. mischten sich unter das sportliche Teilnehmerfeld. Pünktlich um 4:30 Uhr fiel der Startschuss für unser DRK-Team, das mit auffälligen Shirts für die Rotkreuz-Arbeit Werbung machte. Von der Kreisstadt führte die 300 Kilometer lange Strecke über Burg Stargard, Feldberg, Neustrelitz, Wesenberg, Schwarz, Röbel/Müritz, Malchow, Vollrathsruhe, Alt Schönau, Möllenhagen, Penzlin und dem Ziel Neubrandeburg. Nach 13 Stunden rollte unser Team erschöpft, aber gänzlich zufrieden und glücklich, über die Ziellinie. 

Weiterlesen …

Neue Spendendosen für das Hospiz

Neue Spendendosen für das Hospiz

Mit einer kleinen Spendendose wollen wir Großes erreichen – und das sind viele kleine letzte Wünsche unserer Hospizbewohner. Sei es ein paar entspannte Stunden am Angelteich, eine letzte Fahrt mit einem Lkw, der Konzertbesuch oder die private Theateraufführung, die Wünsche unsere Bewohner, die ihre verbleibende Zeit mit Leben füllen wollen, sind enorm vielfältig. Und unser Team aus dem stationären Hospiz will diesen großen Wunsch mit vielen kleinen ermöglichen.

Weiterlesen …

Drachenbootrennen auf der Müritz Sail

Angehörigennachmittag in Kiefernheide

Es war ein schöner Nachmittag… (Angehörigennachmittag DRK Pflegeeinrichtung Kiefernheide“)

Am 22.05.2018 fand in der DRK Pflegeeinrichtung Kiefernheide ein Angehörigennachmittag für den roten Wohnbereich statt.
Es gab für die Bewohner und deren Angehörige Bratwurst vom Grill mit selbstgemachter Kräuterbutter.
Alle haben schön beieinander gesessen und sich rege unterhalten und ausgetauscht.
Auch die Theater-AG kam vorbei und erfreute die Leute mit einer kleinen Showeinlage, Bewohner sowie Angehörige waren sehr begeistert und freuen sich schon auf das nächste Zusammentreffen.

Weiterlesen …

Drachenbootrennen auf der Müritz Sail

Drachenbootrennen auf der Müritz Sail

Mittlerweile traditionell gehört das Drachenbootrennen zur Müritz Sail und ebenso traditionell gehört der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. zum Drachenboot Race. Und stellte das Deutsche Rote Kreuz zwei von sechs Teams beim Drachenbootrennen der Müritz Sail 2018. Mit jeder Menge Spaß, Elan und Teamgeist gingen wir an den Start und belegten die Plätze 5 und 6. 

Weiterlesen …

Strandvorbereitung am Glammi

Strandvorbereitung am Glammi

Das vorsommerliche Maiwetter hat die Gewässer der Mecklenburgischen Seenplatte so langsam auf Badetemperatur erwärmt und die Strandsaison 2018 steht unmittelbar bevor. Aus diesem Grund haben sich gestern 18 Rettungsschwimmer der DRK Wasserwacht aus Neustrelitz am Glambecker See getroffen, um die letzten Vorbereitungen für einen ungetrübten Badespaß abzuschließen.

Weiterlesen …

Zweiter Azubi-Tag in Berlin

Zweiter Azubi-Tag

Unter dem Motto „Lernen mal anders“ wurden gestern unsere Auszubildenden aus dem Neustrelitzer Luisendomizil an einen  wegweisenden Ort der Medizingeschichte „entführt“. Unsere angehendenden Pflegefachfachkräfte alle drei Ausbildungsjahrgänge reisten gemeinsam mit dem zentralen Praxisanleiter Jens Möller und der Pflegedienstleiter André Erdmann zum zweiten „Azubi-Tag“ nach Berlin in das Medizinhistorische Museum der Charité.

Weiterlesen …

Zu Besuch im Müritzer Busunternehmen

Zu Besuch im Müritzer Busunternehmen

Feuerwehrmann oder Polizist, Ärztin oder Tänzerin, die Berufswünsche der Kinder sind derart Vielfältig, dass sich unsere Warener Kita „Haus Sonnenschein“ wieder auf Exkursion begeben hat, um Frauen und Männer auf ihrer Arbeitsstelle zu besuchen. Ziel am heutigen Vormittag war die Mecklenburg-Vorpommersche Verkehrsgesellschaft mbH mit Sitz in Waren (Müritz). Und so lautete das Motto: „Wenn ich groß bin, werde ich Busfahrer“. Natürlich lag es nahe, dass unsere Mädchen und Jungen der „Kuschelbärgruppe“ stilgerecht mit einem großen Bus von der Kita abgeholt und durch die Stadt bis zum Standort des Müritzer Busunternehmens, in die Strelitzer Straße, gefahren wurden. 

Weiterlesen …

Italienischer Abend im Seniorenheim

Italienischer Abend im Seniorenheim

Der jüngste Themenabend entführte unsere Bewohner der Warener Pflegeeinrichtung Müritzblick nach „Bella Italia“. Unter dem Motto „La dolce vita - Das süße Leben“ organisierte unser Team aus der Betreuung einen zünftigen italienischen Abend, der zahlreiche Gäste anlockte. Und jene, die der Einladung folgten, wurden reichlich belohnt. 

Weiterlesen …

Kita-Kinder erobern Physiotherapie

Kita-Kinder erobern Physiotherapie

„Wenn ich groß bin, werde ich“, mit diesem Projekt erforschen die Mädchen und Jungen der Kuschelbär-Gruppe aus der Warener Kita „Haus Sonnenschein“ derzeit, welche Berufe ihre Eltern ausüben. Mit großen Info-Plakaten, auf denen die Eltern ihre Tätigkeiten vorstellten, wurden die Projektwochen eröffnet. Heute ging es für die Gruppe auf Entdeckertour. Ziel war das Müritz-Präventionshaus und die Familie Becker. In der Physiotherapie mit Gesundheitsstudio wurden die beiden Unternehmer mit Fragen gelöchert. 

Weiterlesen …

300 Euro-Spende für Spielzeug

300 Euro-Spende für Spielzeug

Kurz vor Ostern haben die Mädchen und Jungen der Warener Kita „Haus Sonnenschein“ ihre kreative Ader spielen lassen und jede Menge Baumschmuck gebastelt. Dieser wurde schließlich liebevoll im Warener Autohaus Kaschmieder an einem großen Birkenstrauch gehängt. Nach und nach wurden diese Kunstwerke durch Eltern und Kunden gegen eine kleine Spende erworben. 

Weiterlesen …

Anmeldung für Schwimmkurse 2018

Anmeldung für Schwimmkurse 2018

Auch im Land der 1000 Seen, also in der Mecklenburgischen Seenplatte, lautet die Devise, ungetrübten Badespaß gibt es nur, wenn man richtig schwimmen kann. Doch laut einer bundesweiten Statistik kann über ein Drittel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland nicht oder nicht richtig schwimmen. Dieser Problematik hat sich die DRK Wasserwacht Mecklenburgische Seenplatte angenommen und bietet seit vielen Jahren professionelle Schwimmkurse für Kinder an. So auch in den Sommerferien 2018. Insgesamt 14 Schwimmkurse werden in Neustrelitz und Waren (Müritz) durch ausgebildete Schwimmlehrer und Rettungsschwimmer von Juni bis August am Glammi in Neustrelitz und am Volksbad in Waren (Müritz) angeboten. 

Weiterlesen …

Frühlingsfest in der Luise

Frühlingsfest in der Luise

Es wurde gesungen, es wurde gelacht und der Frühling mit einem rauschenden Fest begrüßt. Auch wenn sich das Aprilwetter am Freitag nicht von seiner besten Seite zeigte, haben die Bewohner und Mitarbeiter des Neustrelitzer Luisendomizil die gute Laune nicht vermiesen lassen und verlagerten die Veranstaltung kurzerhand in den großen Gemeinschaftsraum des Wohnbereichs. Bunt geschmückt präsentierte sich der Saal und lockte viele Bewohner zu einem gemeinschaftlichen Stelldichein. 

Weiterlesen …

Hauswettkampf Wasserwacht Rostock

Hauswettkampf Wasserwacht Rostock

Auf nach Rostock, um sich hier mit dutzenden Junior-Wasserretter aus neun DRK-Kreisverbänden zu messen, hieß am gestrigen Sonntag auch für elf Mitglieder unserer Wasserwacht. Bereits weit vor den ersten Sonnenstrahlen schnappten sich unsere Mädchen und Jungen ihre Schwimmsachen und starteten die Fahrt zur Rostocker Neptunschwimmhalle. Insgesamt 180 Teilnehmer, die 34 Teams stellten, folgten der Einladung zum 11. Wettkampf um den Rostocker Hauspokal der Wasserwachtjugend.

Weiterlesen …

Einmal Meerjungfrau

Einmal Meerjungfrau

„Ein Tag lang eine Meerjungfrau sein“, dieser Wunsch stand auf der Osterliste von zwei Jungen und 20 Mädchen ganz oben und sollte am Karsamstag in Erfüllung gehen. Gemeinsam mit ihrem fünfköpfigen Team organisierte Trainerinnen Cara Degen einen Ausflug in die MüritzTherme nach Röbel, um hier die Teenager in die Technik des Monoflossenschwimmens einzuweisen. Angekommen im Spaßbad hieß es die ersten beiden Stunden, den Umgang mit den Monoflossen zu erlernen und die richtigen Schwimmbewegungen zu trainieren.  Schnell erwies sich gerade der Gleichschlag mit seinen delphinartigen Bewegungen als kraftaufreibend und vorerst kompliziert. Doch als die Teenager die richtige Technik raushatten, stand der Spaß im Vordergrund und schließlich erwies sich das Tauchen mit diesem Schwimmstil als recht einfach und angenehm. 

Weiterlesen …

Re-Zertifizierung durch die DQS

Re-Zertifizierung durch die DQS

„Es ist geschafft. Dreieinhalb Wochen liegen  nun schon wieder hinter uns“, zeigte sich Uwe Jahn erleichtert. Aber vielmehr war der Geschäftsführer im DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. zufrieden. Zufrieden mit dem Ergebnis der Re-Zertifizierung, zufrieden mit der Bescheinigung, „einen guten Job zu machen“. Hiermit sprach Uwe Jahn die anwesenden Führungskräfte an, die das Lob an die insgesamt gut 800 Mitarbeitern weitergeben dürfen. „Es ist bereits die zehnte Zertifizierung, der wir uns gestellt haben“, erklärte Uwe Jahn zu Beginn der Auswertung, die Cornelia Peter übernahm. Die externe Auditorin der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) hat auch in diesem Jahr das Rote Kreuz an der Seenplatte auf Herz und Nieren überprüft. 

Weiterlesen …

Anmeldung zur Müritzquerung

Anmeldung zur Müritzquerung

Am 06. Juli 2018 fällt um 22 Uhr der Startschuss zur „Müritzquerung 3.0“, welche die Wasserwachtler unter dem Motto „Müritz extrem – night & day“ gestellt haben. „Wir werden mit sechs Schwimmern am Warener Stadthafen starten und mit der Dämmerung in Richtung Röbel, Vipperow und schließlich bis nach Buchholz durch die Nacht schwimmen“, erklärt Andreas Piske die besondere Herausforderung. Die Marina im Müritzsee wird aber lediglich ein Etappenziel sein, denn hier warten um 8 Uhr weitere Schwimmer auf ihren Start. „Von Buchholz werden vier weitere Teams die gut 31 Kilometer zurück zum Warener Stadthafen schwimmen.

Weiterlesen …

Ostern in der Kita

Ostern in der Kita

In unseren Kitas ist in diesen Tagen bereits Osterstimmung eingekehrt. Unsere Lütten in Feldberg haben das Projekt „Ei, Ei, Ei was ist da los“ organisiert und die Mädchen und Jungen in Waren (Müritz) durften heute ihre Osternester suchen.

Weiterlesen …

EhrenamtMesse

EhrenamtMesse in Neustrelitz

„Sich engagieren – etwas bewegen“ lautet das Motto der diesjährigen EhrenamtMesse. Und diesen Leitsatz leben tausende Frauen und Männer, Mädchen und Jungen bei der Ausübung ihres Ehrenamtes in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Vielfältig dieses Engagement sein kann, zeigte heute die EhrenamtMesse für den Landkreis Mecklenburgische Seenlandschaft im Neustrelitzer Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern GmbH (Leea). Diese wurde heute durch den Neustrelitzer Fanfarenzug mit stimmungsvollen Klängen eröffnet. Auch unser DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. präsentierte sich gemeinsam mit 47 weiteren Vereinen, Verbänden, Organisationen und Interessensgemeinschaften. 

Weiterlesen …

Infoveranstaltung "Trauer"

Infoveranstaltung "Trauer"

„Man muss sich trauen, zu trauern“, gibt Andrea Morgenstern jenen Menschen mit auf den Weg, die einen geliebten Angehörigen oder Freund verloren haben. Die Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes weiß, dass jeder anders mit seiner Trauer umgeht und diese in Emotionen wiedergibt. Diese Erfahrungen machen die Rotkreuzlerin und Bianca Beyer, die jeweils am dritten Dienstag im Monat in der Warener Weinbergstraße das kostenfreie Trauercafe anbieten. „Aber viele Trauernde scheuen dieses Angebot“, so Andrea Morgenstern. Aus diesem Grund wird am 11. April von 14 – 15:30 Uhr die Infoveranstaltung „Trauer, die große Sprachlosigkeit“ im Warener DRK-Gesundheitszentrum in der Weinbergstraße 19a angeboten. 

Weiterlesen …

Sternschnuppen schmücken Osterstrauch

Sternschnuppen schmücken Osterstrauch

Im Warener Autohaus Kaschmieder ist man schon in Osterstimmung. Eine große Vase mit Birkenzweigen präsentiert sich in Mitten der Verkaufsfläche. Vorsichtig tasten sich die ersten Blätter aus den Knospen und lassen den Strauch in den kommenden Tagen in einem freundlichen Grün erstrahlen. Noch mehr Farbe brachten die Mädchen und Jungen der Sternschnuppen-Gruppe aus der DRK-Kita „Haus Sonnenschein“ heute Vormittag ins Spiel. Gemeinsam mit Erziehern und Mitarbeitern des Autohauses wurden die Birkenzweige mit zahlreichen bunten Osterbasteleien bestückt. Diese kleinen Kunstwerke entstanden in den Gruppen der Warener Kindertagesstätte und sollen nun die Kunden erfreuen. 

Weiterlesen …

Teddyklink in Waren (Müritz)

Teddyklink in Waren (Müritz)

Die Warener DRK-Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ entpuppte sich heute Vormittag als kleine Teddybär-Klinik. Im Rahmen des Erste-Hilfe-Projektes durften die angehenden ABC-Schützen ihre Kuscheltiere von Zuhause mitbringen und verarzten lassen. So warteten die kleinen Plüschfreunde mit ihren Besitzer geduldig im Wartezimmer, um vermeintliche Schnittverletzungen, Knochenbrüche und Bauchschmerzen versorgen zu lassen. Nach und nach wurden die Mädchen und Jungen mit ihren kleinen Patienten in den umfunktionierten Gruppenraum gebeten. 

Weiterlesen …

Showkochen am Woblitzpark

Showkochen am Woblitzpark

Reges Treiben herrschte heute Vormittag in der Wesenberger Pflegeeinrichtung am Woblitzpark. Während der hauseigene Chor den Frühling im lichtdurchfluteten Veranstaltungsraum herbei sang, waren andere Bewohner mit dem Zubereiten eines leckeren Wunschmittags beschäftigt.

Weiterlesen …

Training: Eisrettung der Wasserwacht

Training: Eisrettung der Wasserwacht

Erst ein leichtes Knirschen, dann bedrohliches Knacken und schon ist es passiert. Was vor wenigen Minuten noch unbeschwerter Winterspaß war, wurde plötzlich zur lebensbedrohenden Gefahr. Ein Teenager ist im Neustrelitzer Stadthafen ins Eis eingebrochen und ruft verzweifelt um Hilfe. Neugierig öffnen Anwohner trotz elf Grad unterhalb des Gefrierpunktes die Fenster und blicken erstaunt auf das Szenarium, bei dem es sich am Samstagvormittag glücklicher Weise nur eine planmäßige und praktische Ausbildung der DRK Wasserwacht handelte.

Weiterlesen …

Leseabend in der Kita Neustrelitz

Leseabend in der Kita Neustrelitz

Schummriges Licht einer Nachtischlampe, nur leises Atmen der dicht an dicht sitzenden Kinder war zu hören. Gespannt warteten die Mädchen und Jungen, dass Pauline Fürstenberg und Greta Dobbert anfangen würden. Schließlich nahm Pauline das dicke Buch, schlug es auf, blätterte kurz und las die ersten Zeilen aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Gespannt verfolgten die Zuhörer die Geschichte um den kleinen Zauberschüler. Einige Räume weiter spielten sich ähnliche Szenen ab, denn die Neustrelitzer Kita „Am Kiefernwäldchen“ organisierte am Freitag die erste Lesenacht in der DRK Kindertagesstätte. 

Weiterlesen …

11. Volleyball-Rettungscup-Turnier

11. Volleyball-Rettungscup-Turnier

Bereits zum elften Mal haben der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. und die Freiwillige Feuerwehr Neustrelitz zum traditionellen Volleyball-Rettungscup-Turnier in die Strelitzhalle eingeladen. In diesem Jahr gingen 15 motivierte Mannsaften an die Netze, um sich im sportlichen Fairen Wettstreit zu messen. Natürlich stand auch in der elften Auflage des Volleyball-Rettungscup-Turniers Spaß und Teamgeist im Vordergrund. Auf drei Spielfeldern wurde schließlich geschmettert, gebaggert und um jeden Punkt gekämpft. Am Ende konnten sich die Strelitzen durchsetzen und mit 26:2 Punkten den Sieg für sich verbuchen.

Weiterlesen …

Eisrettung trainiert

Fasching in der Pflegeeinrichtung Kiefernheide

Wie in jedem Jahr wurde auch der diesjährige Rosenmontag in der DRK Pflegeeinrichtung „Kiefernheide“ für unsere Faschingsfete genutzt.
Zu Gast war unsere äußerst talentierte Opernsängerin mit ihrer Klavierbegleitung, gefolgt von den 4 Jahreszeiten und ihrer Frau Mutter.

Weiterlesen …

Eisrettung trainiert

Eisflächen nicht Betreten

So schön sich der Winter derzeit mit leichtem Schneefall und eisigen Minustemperaturen präsentiert, so viele Gefahren bringt er auch mit. Gerade in den ersten Tagen, wo sich eine dünne Eisschicht über die Gewässer der Mecklenburgischen Seenplatte zieht, können es viele Kinder, aber auch unvernünftige Erwachsene, nicht erwarten, die Eisflächen zu betreten. Doch diese sind noch längst nicht stabil und tragfähig. Sind auch einige kleinere Seen bereits mit einer augenscheinlich geschlossenen Eisdecke überzogen, sollte man unbedingt auf ein Betreten der dünnen und noch nicht tragfähigen Eisschicht verzichten. 

Weiterlesen …

Hospiz Waren (Müritz)

Hospiz in Waren (Müritz) wächst

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben“, mit diesem Grundgedanken, den Cicely Saunders als Begründerin der modernen Hospizbewegung prägte, eröffnete der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. in Neustrelitz im Juni 2011 das erste stationäre Hospiz, das unter der Rotkreuzfahne geführt wird. Im Sommer 2019 soll in Waren (Müritz) ebenfalls ein stationäres Hospiz für die Betreuung von schwerstkranken Menschen eröffnet werden.

Weiterlesen …

102. Geburtstag im Luisendomizil

102. Geburtstag im Luisendomizil

Als Gerda Bleidorn am frühen Dienstagmorgen in ihrem schmucken Einzelzimmer im Neustrelitzer Luisendomizil aufwachte, war es eigentlich ein ganz normaler Morgen wie sonst auch. Die Wintersonne kämpfte sich durch die morgendlichen Nebelschwaden und versprach einen herrlichen 06. Februar. Und dennoch war es ein ganz besonderer Tag. Nach einen kurzen Klopfen ging bereits die Zimmertür auf und das Pflegepersonal der Frühschicht überraschte die Seniorin mit einem bunten Blumenstrauß, denn vor genau 102 Jahren erblickte die Jubilarin in Stettin das Licht der Welt. 

Weiterlesen …

Fasching in Kita der Neustrelitz

Fasching in Kita der Neustrelitz

Mit Klingelingeling und Bumbumbum zogen heute dutzende Prinzessinnen, Feuerwehrmänner, Polizisten, Fabelwesen und Tiere durch die Neustrelitzer Kita „Am Kiefernwäldchen“ und sorgten für ordentlich Stimmung. Mit einem üppigen Büfett startete hier am Vormittag das traditionelle Faschingsfest. Jede Menge Spiele, Tänze und Lieder begleiteten die Lütten durch den Tag. Auch eine kleine Mutprobe, die zum Sportraum führte durfte nicht fehlen.

Weiterlesen …

Gemeinschaftsausbildung im Ehrenamt

Bastelvormittag in der Pflegeeinrichtung Kiefernheide

Im Januar hatten wir Besuch von Kindern aus der DRK Kita „Am Kiefernwäldchen“ um gemeinsam mit unseren Bewohnern zu basteln.
Die Kinder sowie auch die Bewohner waren mit viel Eifer dabei und es hat allen Freude bereitet.

Weiterlesen …

Gemeinschaftsausbildung im Ehrenamt

Gemeinschaftsausbildung im Ehrenamt

Das zurückliegende Wochenende haben wieder viele unserer Ehrenamtlichen aus den Gemeinschaften genutzt, um einen gemeinsamen Ausbildungstermin zu organisieren. So kamen am Sonnabend Mitglieder der Bereitschaften aus dem Betreuungsdienst, der Medical Task Force, dem Sanitätsdienst, der Rettungshundestaffel und der Wasserwacht zusammen und stellten sich dem gemeinschaftsübergreifenden Stationsbetrieb, der unter dem Thema „Führungsstrukturen, Führen und Leiten in Einsätzen sowie die Abfolge der Alarmierungskette. Hier erwiesen sich die fachlichen Unterschieden als ein großer Vorteil, denn jede Bereitschaft konnte eigene Erfahrungen aus Einsätzen und spezifischen Ausbildungen einfließen lassen. In theoretischen und praktischen Modulen vertiefen die Ehrenamtler ihr Wissen in der Einsatztaktik und nutzten die Ausbildung, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.  

Weiterlesen …

Spielzeug freie Zeit in der Kita

Spielzeug freie Zeit in der Kita

Autorennbahn, Puppenküche, Computerspiele – die meisten Kinderzimmer in den Familien sprudeln vor Spielsachen, über, die in den Ecken verstauben. „Gerade nach der Weihnachtszeit, ist die Überflutung mit Spielsachen zu merken“, erklärte Petra Dähn aus der Wesenberger Kita. Gemeinsam mit ihren Kollegen Karin Kaczmarek, Heidemarie Baehr und Nicole Müther entwickelte die Erzieherin zum Jahresanfang ein augenscheinlich eigenwilliges Projekt, das nun erfolgreich zu Ende geht. „Wir haben für drei Wochen eine ,Spielzeug freie Zeit‘ in zwei unserer Gruppen eingeführt“, berichtete Petra Dähn drei Wochen nach Start des Projektes.

Weiterlesen …

Vierter Palliativtag in Neustrelitz

Dritter Palliativtag in Neustrelitz

Das vom indogermanischen Begriff „anghu“ abstammende Wort „Angst“ umfasst eine Vielzahl von Gefühlsregungen, die jeder Mensch verspürt. Doch die wenigsten wissen „Angst hat viele Gesichter“ und genau unter diesem Motto hat der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. am 13. Januar zum dritten Palliativtag nach Neustrelitz eingeladen. „Dieses sehr komplexe Thema haben die Teilnehmer im vergangenen Jahr angestrebt und so haben wir diesem Wunsch entsprochen“, erklärte Andrea Morgenstern vom ambulanten Hospizdienst. 

Weiterlesen …

Ehrenamtmessen Mecklenburg-Vorpommern

Anmeldung zur EhrenamtMesse

Am 17. März ist es wieder soweit – die EhrenamtMessen wird in Neustrelitz für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte unter dem Motto „Sich engagieren – etwas bewegen“ eingeläutet. Es ist uns eine große Freude, Ihnen mitzuteilen, dass unsere Ministerpräsidentin Manuela Schwesig als Schirmherrin für das Projekt erneut gewonnen werden konnte. Kaum zu glauben, aber wahr, Mecklenburg-Vorpommern beteiligt sich zum elften Mal an der bereits zur Tradition gewordenen Veranstaltungsreihe in Norddeutschland.

Weiterlesen …

Spende an die Jugendfeuerwehr Wesenberg

Spende an die Jugendfeuerwehr Wesenberg

Der zweite Wesenberger Weihnachtsmarkt, der durch das Team der DRK-Pflegeeinrichtung am Woblitzpark organisiert wurde, liegt bereits einige Wochen zurück. Doch in Vergessenheit ist diese gemütliche Veranstaltung zur Adventszeit noch lange nicht geraten. „Der Weihnachtsmarkt wurde sehr gut angenommen und zahlreiche Besucher folgten unserer Einladung“, freute sich Stefanie Winkler, die gemeinsam mit ihrem Team für das bunte Adventsspektakel sorgte. Glühwein, Gegrilltes, Strick- und Kurzwaren sowie süße und herzhafte Brotaufstriche wurden an den kleinen Ständen verkauft. „Den Erlös des Weihnachtsmarktes wollten wir wieder an einen regionalen Verein spenden und haben uns für die Jugendfeuerwehr aus Wesenberg entschieden“, erklärte Sebastian Morgenstern, Leiter der Pflegeeinrichtung. 

Weiterlesen …

Jahresunterweisung im Ehrenamt

Jahresunterweisung im Ehrenamt

Nachdem der Jahresausklang nur wenige Tage hinter unseren ehrenamtlichen Mitstreitern liegt, haben die Mitglieder der Bereitschaften aus dem Betreuungsdienst, der Medical Task Force, dem Sanitätsdienst, der Rettungshundestaffel und der Wasserwacht ihren ersten großen Termin am Wochenende absolviert. Mit der gemeinschaftsübergreifenden Jahresunterweisung des Ehrenamtes haben sich Januar 60 Frauen und Männer in der ersten Runde am 06. Januar in Neustrelitz auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet. 

Weiterlesen …

Wasserretter im Aalbach

Wasserretter im Aalbach

Das erste Wochenende im neuen Jahr nutzten unsere Wasserretter, um im nahegelegenen Aalbach, der bei Mallin nordwestlich von Neubrandenburg fließt, eine praktische Trainingseinheit zu absolvieren. Hierfür wurden in persönlicher Schutzausrüstung bekannte Techniken in realitätsnaher und winterlicher Umgebung trainiert. Basierend auf Orientierung,  Material- und  Knotenkunde musste nicht nur das Fließgewässer an sich, sondern auch so manche Hindernisse überwunden werden. Zwar gingen die Wasserretter an ihre konditionellen Grenzen, konnten aber mit Teamgeist und durch geschickten Seilbrückenbau den Parkour bezwingen.

Weiterlesen …

Silvester neustrelitz

Silvesterparty im Luisendomizil

Auch unsere Bewohner im Neustrelitzer Luisendomizil sind mit einer schönen Silvestersause in das neue Jahr gestartet. Mit viel Liebe zum Detail schmückte das Betreuungsteam den Wohnbereich 2 festlich, wo sich schließlich Bewohner und Mitarbeiter trafen. Im feierlichen Ambiente stimmten sich die Frauen und Männer mit alten Klassikern und Liebeslieder aus den Lautsprecherboxen ein und ließen natürlich auch das Tanzbein schwingen. Mit selbstgemachter Bowle und jeder Menge Witze startete die Feierrunde in Richtung Jahreswechsel ein. 

Weiterlesen …