2021

Führungswechsel in der Rettungswache Marihn

Zu wie vielen Einsätze Rainer Dwornik mittlerweile mit dem Rettungswagen alarmiert wurde, kann der scheidende Leiter der Rettungswache Marihn gar nicht genau sagen. Aber sicher ist, dass er in seiner Dienstzeit, die mittlerweile vier Jahrzehnte zählt, vielen Menschen mit Herz und Verstand das Leben gerettet hat. „Im Sommer 1980 habe ich meinen ersten Rettungseinsatz gefahren. Damals rückten wir noch von Penzlin mit einem B1000 aus“, erinnert sich Rainer Dwornik. Der Rettungsassistent begann seine Retter-Karriere damals noch bei der Schnellen Medizinischen Hilfe (SMH).

Weiterlesen …

10 Jahre Luisendomizil

„Es ist tatsächlich schon zehn Jahre her, seit wir hier in der Penzliner Straße das Neustrelitzer Pflegeheim Luisendomizil eröffnet haben“, blickte André Erdmann als Leiter der DRK-Einrichtung zurück. Unterdes versammelten sich am Mittwochvormittag Bewohner und Mitarbeiter zu einem kleinen Stelldichein auf der großen Außenterrasse. Das Fest sollte auch ein Dank an Bewohner, Mitarbeiter und auch jedem Angehörigen sein. Denn ohne die Unterstützung, Entbehrung, Hilfe und Tatkraft jedes einzelnen wären die zurückliegenden Anstrengungen mit all seinen Entbehrungen nicht zu meisten gewesen. In diesem Sinne – Alles Gute und auf die nächsten zehn Jahre im Luisendomizil. 

Weiterlesen …

Kindertag in Neustrelitz

Kindertag in der Krippe & Kita Neustrelitz

Nach einer langen Zeit mit Pandemieauflagen nahm unsere Kita „Am Kiefernwäldchen“ den 01.06.2021 als Anlass, endlich wieder ein Kinderfest zu feiern. Einmal mehr im Jahr glücklich sein, dafür muss ein Kindertag sein, der alles um dich fröhlich und bunt werden lässt, mit einem schönen Kindertagsfest.

Weiterlesen …

Tur-Tur

„Hans im Glück“ in Kiefernheide

Das Märchen von „Hans im Glück“ kennen die meisten Kinder bereits. Doch das Theater-Duo Tur-Tur verstand es, mit einer ganz eigenen Weise, die Geschichte neu zu erzählen und jeder Altersgruppe im Neustrelitzer Hort „Kiefernheide“ ein Schmunzeln ins Gesicht  zu zaubern. Mit ausdrucksstarke Mimik und Gestik, mitreißenden Liedern konnten die Schauspieler auf einen Großteil der üblichen Requisiten verzichten und schafften es dennoch ihr Publikum begeistern.

Weiterlesen …

150 Mal Blut gespendet

150 Mal Blut gespendet

Am kommenden Montag ist der Weltblutspendertag, der zu Ehren des Geburtstages von Karl Landsteiner, dem Entdecker der Blutgruppen, jährlich am 14. Juni begangen wird. An diesem Tag wird es auch von 14-18 Uhr einen Blutspendetermin in der der Warener Friedrich-Dethloff-Schule geben. Drei Blutspender, die bereits seit etlichen Jahren regelmäßig den Lebenssaft spenden, konnte das DRK jetzt würdigen. Zwei Warener erhielten für 125 Transfusionseinheiten eine Ehrennadel und Präsente. Uwe Engelhardt hat seit seiner ersten Spende im Jahr 1979 bereits 75 Liter Blut, also 150-mal, gespendet und damit zahlreiche Menschenleben gerettet.

Weiterlesen …

Rettungshunde im Pflegeheim

Rettungshunde im Pflegeheim

Tierischen Besuch bekamen die Bewohner in unserer Wesenberger Pflegeeinrichtung „Woblitzpark“ zum Wochenende. Die Ehrenamtler der DRK Rettungshundestaffel Mecklenburgische Seenplatte hatten ihre Ausbildung kurzerhand nach Wesenberg verlegt, um gleichzeitig den Senioren eine Freude zu bereiten. Und das ist geglückt, denn es hieß: „Streicheln, Knuddeln und Beobachten“.

Weiterlesen …

Bingonachmittag in der Pflegeeinrichtung

Bingonachmittag in der Pflegeeinrichtung

Von jeder Menge Sonne wurde der Bingo-Tag in unserer Neustrelitzer Pflegeinrichtung „Kiefernheide“ begleitet. Nachdem unsere Bewohner längere Zeit auf die beliebte Veranstaltung verzichten mussten, war die Teilnahme erwartungsgemäß überwältigend. Voller Spannung warteten die Spieler auf die Ziehung der nächsten Zahl und vervollständigten ihre Bingozeilen. Belohnt wurden die Teilnehmer mit kleinen Präsenten.

Weiterlesen …

Andacht in Kieferheide

Andacht in Kieferheide

Die Geschichte der Arche war das Motto unseres jüngsten Gottesdienstes in der Neustrelitzer Pflegeeinrichtung „Kiefernheide“. Die Erzählung aus dem biblischen Buch Genesis zum Bau der Arche Noah brachte Pastorin Rosenow unseren Bewohnern anschaulich und verständnisvoll näher. Im Anschluss übergab sie den Bewohnern eine selbstgebastelte Taube als Hoffnungsträger und streute Rosenblätter über das Haupt, während das Lied „Für dich sollst rote Rosen regnen“, aus den Lautsprechern des Innenhofes zu hören war.

Weiterlesen …

Kindertag in Feldberg

Kindertag in Feldberg

Den Kindertag nahm unsere Feldberger Kita zum Anlass, endlich mal wieder ein Kinderfest zu feiern. „Spiele aus vergangenen Zeiten“ hieß das Motto, das bei den Kindern für jede Menge Spaß sorgte. Sackhüpfen, Eierlaufen, Tauziehen standen ganz oben in der Favoritenliste der Lütten. Aber auch der gemeinsame „Fliegertanz“ und XXL- Seifenblasen, die über den Spielplatz flogen, hatten es den Kindern angetan. Ein weiteres Highlight sind die neuen Outdoor Kinderküchen an unserem Wasserspielgerät, die uns Familie Greiling vom „Camping am Bauernhof“ gesponsert haben. Die Bäckerei Scherff spendierte zur Feier des Tages alle ein leckeres Softeis. Die Kinder und wir sagen vielen Dank.

Weiterlesen …

Baustart in Röbel/Müritz

Baustart in Röbel/Müritz

„Wir wollten hier eine Einrichtung etablieren, die weiterhin einen sozialen Aspekt erzielt und einen Mehrwert für unsere Stadt bringt“, machte Andreas Sprick, Bürgermeister von Röbel/Müritz, am Dienstag deutlich. Gemeinsam mit Baumamtsleiter Reiko Tulke kam das Stadtoberhaupt der kleinen Müritzstadt auf die Baustelle in der Warener Chaussee. Hier, wo noch vor einigen Jahren eine alte Baracke das Domizil einer Förderschule war, soll ab dem Frühjahr 2022 eine weitere Brücke zwischen Jung und Alt gebaut werden.

Weiterlesen …

Schwimmkurse 2021

Anmeldung Schwimmkurse 2021

Bereits im vergangenen Sommer zeigte sich in der Mecklenburgischen Seenplatte, die Nachfrage nach qualifizierten Schwimmkursen ist enorm. Allein die DRK Wasserwacht hatte mit 20 Schwimmkursen in Feldberg, Neustrelitz, Röbel/Müritz und Waren (Müritz) über 400 Mädchen und Jungen ermöglicht, die Schwimmfähigkeiten zu erlernen oder den Schwimmstil zu verbessern. Dennoch, laut Bundesstatistik können über ein Drittel der Grundschüler in Deutschland nicht richtig schwimmen. Dieser traurigen Statistik wollen die Schwimmlehrer und Rettungsschwimmer des DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. weiterhin entgegenwirken und bieten auch in diesem Sommer vorerst 21 Schwimmkurse an. Hinzu kommen sieben Kurse zur Wassergewöhnung, die Kleinkindern die Angst vor dem nassen Element nehmen soll. Auch die beliebte Ferienfreizeit „Seepferdchen-Plus“ wird jeweils für eine Woche in Neustrelitz und Waren (Müritz) für jede Menge Spaß und Abwechslung sorgen.

Weiterlesen …

Ostern in unseren Pflegeeinrichtungen

Ostern in unseren Pflegeeinrichtungen

Für unsere Bewohner im Neustrelitzer Luisendomizil gab es bereits zum Gründonnerstag eine bunte Osterüberraschung. So hatte der Osterhase gestern viele kleine Osterkörbchen abgegeben, die zuvor liebevoll von einer netten Spenderin gehäkelt wurden. Weitere Osterkörbchen, befüllt mit Schokolade und Bastelarbeiten, kamen von der Neustrelitzer Firma Blitzblank. Für unsere Bewohner war das eine tolle und gelungene Überraschung und wir sagen vielen Dank für die nette Geste.

Weiterlesen …

Ostern in unseren Kitas

Ostern in unseren Kitas

Da staunten unsere Senioren in der Warener Pflegeeinrichtung „Müritzblick“ nicht schlecht. Während sich die Bewohner am Donnerstagvormittag von der Frühlingssonne auf den Balkonen und an den großen Terrassenfenstern verwöhnen ließen, konnten sie Frühlingslieder und Kinderlachen vernehmen. Erst leise, dann immer deutlicher werdend. Mädchen und Jungen der Kita „Haus Sonnenschein“ nutzten das tolle Wetter, um einen Spaziergang zu unternehmen und die Senioren mit einem kleinen Ständchen zu überraschen.

Weiterlesen …

Schwimmkurse 2021

Alles Gute zum Frauentag

Heute ist der 8. März, der internationale Frauentag. Es ist der Tag, der für Gleichberechtigung und Emanzipation steht. Wir als DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte wissen, dass unsere Mitarbeiterinnen und unsere ehrenamtlichen Mitstreiterinnen eine große und wichtige Stütze sind. Darum sagen wir Danke. Danke für euren Einsatz und euer Engagement. Genießt den Tag und lasst euch heute gebührend feiern.

Weiterlesen …