Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung können Sie an Rotkreuzkursen Erste Hilfe teilnehmen, wenn Sie:

  • uns den Negativ-Nachweis eines tagesaktuellen Corona-Schnelltest`s einer Apotheke, einer Teststelle oder des Arbeitgebers vorlegen

oder

  • den Nachweis erbringen, dass Sie vollständig geimpft sind (Zeitfenster der vollständigen Wirksamkeit beachten) 

oder

  • den Nachweis erbringen, dass Sie vollständig genesen sind (Nachweis muss amtl. bestätigt sein)

 

Wir bitten dies unbedingt zu beachten!

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DRK-Rotkreuzkurse Erste Hilfe,

wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen die DRK-Bil­dungs­konzepte rund um die Erste Hilfe anbieten können.

Selbstverständlich sind für die Durchführung unserer Schulungsangebote behördliche Vor­ga­ben, vorgeschriebene Sicherheitsvorkehrungen wie die Einhaltung des Mindest-Abstandes, ergänzende Hygienemaßnahmen wie das regelmäßige Reinigen der Hände aller Anwesenden sowie das Wege- und Lüftungskonzept zu berücksichtigen und einzuhalten, um unser aller Gesundheit zu schützen.

Dies bedeutet vorläufig, dass wir von unserem normalerweise sehr praxisorientierten Ablauf abweichen. Besonders Kontakt intensive praktische Maßnahmen werden wir im Ein-Mann-Verfahren mit Phantomen üben. Zur Vermittlung der bisherigen Lerninhalte werden wir auf verschiedene metho­dische Vorgehensweisen zurückgreifen und ggf. ergänzend Lehrfilme einsetzen.

Wir bitten Sie folgende Informationen vor Ihrer Anmeldung zur Kenntnis zu nehmen und freuen uns, Sie unter Einhaltung folgender Punkte bei uns begrüßen zu dürfen.

  • Bitte verzichten Sie bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorlie­gender akuter Erkrankung auf die Teilnahme.
  • Personen, bei denen die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolie­rungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme an Veranstaltungen ausgeschlossen.
  • WICHTIG: Während der Übungen und bei Nichteinhaltung des Mindestabstandes von derzeitig 1,5 m ist eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2, KN 95 oder OP-Maske) zu tragen. Diese sind Vorausset­zung für die Teilnahme und in ausreichender Anzahl von Ihnen selbst mitzubringen.
  • Für alle Teilnehmenden werden wie gewohnt Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel (Hände/ Fläche), 1 Gesichtsteil pro Teilnehmer und 1 Lunge pro Teilnehmer für die praktischen Übungen zur Verfügung gestellt.
  • Praktische Übungen werden im komplexen Ablauf erfolgen, z.B. wird die Kontrolle der Atmung während der praktischen Übung Wiederbelebung erfolgen.
  • Im Kursverlauf wird auf derzeit abgeänderte Vorgehensweisen von zu leistenden prak­tischen Erste-Hilfe-Maßnahmen in einem Notfall hingewiesen, die durch das derzeit hohe Infektionsrisiko dringend zu empfehlen sind. 

Mit der Kenntnisnahme und Umsetzung dieser Informationen tragen Sie maßgeblich zur Sicher­heit in unseren Rotkreuzkursen Erste Hilfe bei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Deutsches Rotes Kreuz

Rotkreuzkurs Erste Hilfe in Neustrelitz

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Rotkreuzkurs Erste Hilfe in unserem DRK Hauptsitz Neustrelitz interessieren. Sollten Sie hier keinen passenden Termin finden, sprechen Sie uns gerne an.

Telefon: 03981 287119 oder 03981 28710

Rotkreuzkurs Erste Hilfe in Waren (Müritz)

DRK
Kreisverband Mecklenburgische
Seenplatte e.V.

Lessingstraße 70
17235 Neustrelitz

Jana Seidel-Kirsch

Tel:  03981 287119

Fax: 03981 287120

E-Mail: erstehilfe@drk-msp.de

FÜR´s LEBEN LERNEN

Neustrelitz
Lessingstraße 70
17235 Neustrelitz

Waren ( Müritz)
Weinbergstraße 19 a
17192 Waren (Müritz)